Donnerstag, 17. August 2017

Bloggertreffen Berlin - Shoptest: Börner

Die Firma Börner stellt seit 60 Jahren Gemüsehobel, Reiben, Schäler und weitere Küchenhelfer in bester Qualität made in Germany her. Alle Teile sind dabei lebensmittelrechtlich unbedenklich und frei von Bisphenol A (BPA) sowie Weichmachern. Mit der Botschaft "Change your life" versucht Börner in mittlerweile über fünfzig Ländern, die Menschen zu einer bewussten und gesunden Ernährung zu motivieren, die durch die Börner Küchenhelfer kinderleicht sein soll.
Wir bekamen für unser Bloggertreffen jeder ein wirklich sehr großzügiges Paket: einmal das Börner Gemüsehobel V5 Power Line - Plus Set und einmal die Börner Welle-Waffel XXL Power Line.






"Mit dem Börner V5 Power Hobel arbeiten Sie jetzt noch schneller, präziser und sicherer als je zuvor! Die höhenverstellbaren Einschübe bieten eine Vielzahl von Schnittarten. Sie können Scheiben in vier verschiedenen Dicken, Stifte in vier verschiedenen Stärken und Würfel in zwei verschiedenen Größen schneiden. Somit stehen Ihnen 10 verschiedene Schnittvarianten zur Verfügung. Der im Lieferumfang enthaltenen Börner Sicherheitsfruchthalter ermöglicht es Ihnen, Obst und Gemüse bis auf einen Rest zu verarbeiten und schützt gleichzeitig Ihre Finger vor Verletzungen durch die patentiert scharfen Messer. Nutzen Sie die Schieberbox zum sichereren und platzsparenden Aufbewahren der Einschübe. An der Rückseite des Börner V5 Power Hobels dient diese als Standfuß.
Außerdem erhalten Sie einen Original Börner Kombischäler 4 in 1 gratis dazu! Schälen und garnieren Sie kinderleicht Kartoffeln, Karotten, Gurken, Auberginen, Zucchini, usw. Stechen Sie Äpfel aus und garnieren Sie Früchte und Obst eindrucksvoll für Ihr Buffet."

Der Hobel an sich ist für unseren Bedarf einfach viel zu groß. Trotz Anti-Rutsch-Gummis und einem festen Griff haben wir keine Schüssel, bei der der Hobel überhaupt draufpassen würde. Auf einem Brettchen direkt geht es, da funktioniert die Anti-Rutsch-Funktion allerdings nicht so gut.

Ausgetauscht wird immer der obere Teil, an den kleinen Bildchen sieht man, wie man die verschiedenen Einschübe löst und befestigt. Dies geht kinderleicht und sitzt danach trotzdem bombenfest. Durch die Rillen auf den Einschüben rutscht man auch mit etwas wässrigem Gemüse wie beispielsweise Gurke beim Hobeln nicht ab.

Je nach gewünschter Form und Dicke sind die Einschübe unterschiedlich nah oder fern an den Schneidemessern befestigt. Und diese sind wirklich messerscharf. Also kein Gerät für Kinder, die in der Küche helfen wollen. Ich habe mir beim ersten Versuch ohne Fruchthalter gleich ordentlich in den Daumen geschnitten. Dadurch packt die Reibe aber auch festeres Obst und Gemüse ohne Probleme.

Bei den schwarzen Teilen auf der Rückseite handelt es sich um die Anti-Rutsch-Befestigung. Je nach Größe des Brettes oder der Schüssel kann man die unterschiedlichen Einstellungen nutzen, sodass die Reibe auch ja fest sitzt.



Mit der Welle-Waffel-XXL können besonderes breite Wellen geschnitten werden. Perfekt für beispielsweise selbstgemachte Pommes. Hierbei handelt es sich um eine eigenständige Reibe und nicht um einen Einschub, so dass auch noch einmal dementsprechend viel Platz weggenommen wird.









Den Fruchthalter kann ich jedem wirklich nur ans Herz legen. Auch wenn es teilweise etwas dauert, festeres Obst oder Gemüse auf die Stäbe zu bekommen, sollte man sich seiner Sicherheit zu liebe die Zeit nehmen. Die Messer sind einfach sauscharf!





Die zusätzlichen Einschübe kommen in einer extra Halterung, sodass man sich nicht beim aus dem Schrank holen schneiden kann. Leider ist auch dieses Modul meiner Meinung nach einfach nur überdimensional groß. 



Von der Qualität und der Schärfe der Produkte sind wir komplett überzeugt. Die Reiben schneiden wirklich alles in Sekundenschnelle und sehr sauber. Leider nimmt das komplette Set einfach nur unfassbar viel Platz ein, was uns bei unserer kleinen Küche dann doch ganz schön auf die Nerven geht. Die Hälfte der Größe hätte es locker auch getan!
Den Börner Gemüsehobel V5 PowerLine bekommt man momentan für 49,90€ und die Welle-Waffel XXL PowerLine für 18,90€. Von der Qualität her sind sie diesen Preis auf jeden Fall Wert, wir werden jedoch aufgrund ihrer Größe wohl eher keine Freunde werden. Für den Alltagsbedarf tut es auch meine kleine No-Name Reibe mit 3 Aufsätzen. Wer jedoch oft und in großen Mengen Gemüse und Obst zerkleinern möchte, ist hier genau richtig aufgehoben!
Den Kombischäler benutzen wir hingegen oft und gerne. Er ist sehr handlich und genauso wie die Reibe superscharf!


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Freitag, 11. August 2017

Rossmann Blogger-Newsletter: NIVEA Seidenmousse Pflegedusche

Ich hatte mal wieder Glück beim Rossmann Blogger-Newsletter und darf die neue Seidenmousse Pflegedusche von NIVEA in der Duftrichtung Raspberry Rhubarb testen. NIVEA verspricht ein Duscherlebnis verführerisch fruchtig wie ein spritziger Himbeer-Rhabarber-Cocktail.



Die Inhaltsstoffe sind größtenteils ganz gut, was mich wirklich positiv überrascht hat. Keine unnötig reizenden künstlichen Duftstoffe, Silikone oder Mikroplastik. Gut gemacht NIVEA! Das Mousse verbindet in der Kopfnote Rhabarber, Himbeere und Heidelbeere mit einem floralen Herz aus Rhabarberblüte, Apfelblüten, Freesien und Lila Blumen. Feminin abgerundet wird das Dufterlebnis mit einer warmen Fondnote aus Sandelholz und pudrigen Akkorden. Für mich genau die richtige Kombination!



Ich hatte bisher noch keine Erfahrungen mit Duschschäumen oder Duschmousse. Die Anwendung ist aber denkbar einfach. Die Dose wird ordentlich geschüttelt und über den Druckkopf erhält man mit nur einmal Drücken genau die richtige Menge Schaum. Der Schaum ist super ergiebig und wäscht sich nicht bei der kleinsten Berührung mit Wasser bereits ab. Dadurch ist das Mousse auch super zum Rasieren geeignet.



Der Duft ist angenehm süß und fruchtig und keinesfalls künstlich, wie bei Himbeer oftmals der Fall. Auch einige Zeit nach dem Duschen riecht man noch angenehm nach dem Seidenmousse und die Pflegewirkung ist auch top. Die Haut fühlt sich gepflegt und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt an und ein zusätzliches Eincremen ist zumindest im Sommer nicht mehr nötig. Ich bin hellauf begeistert und habe vermutlich mein neues Lieblings-Duschprodukt gefunden. Großes Lob an NIVEA.
200ml kosten 2,49€.


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!
x

Dienstag, 1. August 2017

Seitz Glutenfrei

Bereits vor einiger Zeit rief Seitz Glutenfrei bei Facebook dazu auf, die neuen Bandnudeln in den Geschmacksrichtungen Tomate-Chili und Spinat zu testen. Wir waren unter den glücklichen Testern und bekamen ein liebevoll verpacktes Päckchen mit beiden Sorten zugeschickt.



Seitz ist bereits seit 1995 darauf bedacht, Menschen mit Zöliakie das Leben einfacher zu machen. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf dem Genuss, auch ohne Gluten. Wir leiden beide zum Glück nicht unter Glutenintoleranz, haben aber bemerkt, dass weniger Weizenkonsum uns beiden einfach gut tut. Man fühlt sich nicht mehr so aufgebläht und träge.


Die Tomate-Chili-Bandnudeln gab es bei uns mit einer Gemüse-Bolognese. Der tomatige Eigengeschmack passt perfekt zur Tomatensauce, vom Chili merkt man leider so gut wie nichts. Meiner Meinung nach hätten die Nudeln noch um einiges schärfer sein können. Lecker sind die Nudeln trotzdem! Leider waren sie nach dem Kochen relativ klebrig, das nächste Mal sollten wir vielleicht noch einen Schuß Olivenöl mit ins Wasser geben. 500g kosten 2,79€, was für glutenfreie Nudeln geradezu lachhaft billig ist und dann auch noch ohne Geschmacksverstärker!


Ignoriert bitte die Bildqualität, wir hatten Kohldampf und ich habe die Fotos erst im Nachhinein angeschaut. ;) Die Spinat-Bandnudeln wurden bei uns zu einem Broccoli-Auflauf verarbeitet. Auch hier hätte der Spinatgeschmack meiner Meinung nach um einiges intensiver sein können. Trotzdem war er um einiges besser herauszuschmecken als das Chili. Wir fanden beide diese Sorte leckerer! 
Auch hier kosten 500g 2,79€, ein super Preis!

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, kann sich ja einmal im Online-Shop von Seitz Glutenfrei umsehen. Dort gibt es noch viel mehr glutenfreie Leckereien zu bezahlbaren Preisen.



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!
 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |