Sonntag, 12. März 2017

Wein & Secco Köth - Palio Sekt - die neuen Wintersorten

Wein & Secco Köth ist ein Weingut aus Flörsheim-Dalsheim im sonnigen Wonnegau. Sie vertreiben verschiedene Rotweine, Roséweine, Weißweine und Sekt. Ich durfte drei Wintersorten der Palio Seccos testen.


Mit diesen 3 Sorten ist auch gleich das ganze Sortiment abgedeckt. Der Cassis-Secco gehört zu den "Heimischen Früchten", der Rosenblütensecco ist aus der Reihe "Prickelnder Blütenzauber" und der Confetti-Secco ist einer der exotischen Sorten,


Cassis-Secco



Der Cassio-Secco wartet mit einer herrlich vollmundig, feinherben Fruchtnote nach schwarzen Johannisbeeren auf. Serviert wird er bei 7°C und mit frischen Beeren garniert. (Angesichts der Jahreszeit gestaltet sich dies etwas schwierig...) Er passt ideal zu süßem Beeren-Dessert oder Mousse au Chocolat.



Mit 10,0% vol. hat er für Sekt jedoch ordentlich Umdrehungen und knallt dementsprechend. ;) Er ist jedoch sehr fruchtig und macht sofort Lust auf laue Sommerabende und frisches Obst. Mein persönlicher Favorit!
750ml kosten 5,40€,

Rosenblüten-Secco



Der Rosenblüten-Secco verspricht Lebensfreude pur. Ein exklusiver Duft nach sommerfrischen Rosenblüten verschmilzt auf dem Gaumen mit dem eleganten Blütenaroma. Durch seinen exklusiven Charakter ist er der perfekte Sekt für jede Hochzeit. Wer es besonders extravagant möchte, verziert die Sektschale zusätzlich noch mit frischen Rosenblüten.


Auch die Farbe erinnert an taufrische Rosen. Serviert wird er am besten mit einer Temperatur von 7°C und für den besonderen Kick zu Rosensorbet oder Rosenparfait.
Der Rosenblüten-Secco schmeckt jedoch auch ohne Hochzeit und sämtliches Brimborium einfach nur himmlisch. Der Geschmack ist leicht herb, durch die Rosennoten jedoch auch süß. Schwer zu beschreiben, einfach lecker! Genauso wie der Cassis-Secco hat dieser 10,0% vol..
750ml kosten 5,40€.

Confetti-Secco / Papaya-Chili-Secco



Auch wenn der Papaya-Chili-Secco ebenfalls unter dem Namen Confetti-Secco vertrieben wird, gibt es ihn natürlich das ganze Jahr über. Es handelt sich hierbei um eine einmalige Komposition zwischen der exotischen Papaya-Fruchtnote und einem Hauch feinwürziger Chili-Schärfe. Er ist feinperlig-erfrischend-prickelnd. Der Papaya-Chili-Secco wird am besten als fruchtig-scharfer Aperitif in Kombination mit einer kleinen Scheibe feurig-scharfer Salami oder zu würzig-rohem Schinken oder Chili con Carne serviert.


Bei dieser Sorte ist der Geruch und der Geschmack definitiv am intensivsten. Ich musste spontan an Pfirsichjoghurt denken und genauso schmeckt es auch. Total fruchtig und lecker, leider von Chili so gut wie keine Spur.
750ml kosten 5,40€.


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |