Sonntag, 22. Januar 2017

Bloggertreffen Berlin: Shoptest - Kerzenprofi.de

Bei unserem Bloggertreffen in Berlin war auch ein toller Kerzen-Onlineshop als Sponsor vertreten. Bei Kerzenprofi findet man Kerzen und das passende Zubehör in allen Größen, Formen, Farben und Düften. Hier findet man viele tolle Marken wie Yankee Candle, bolsius, Eika oder Wiedemann. Da mittlerweile wahrscheinlich schon jeder einmal etwas von den berühmten Yankee Candles gehört hat, war ich erfreut, ausgerechnet etwas aus diesem Sortiment testen zu dürfen. Selbst würde ich mir sie bei den horrenden Preisen wahrscheinlich nie kaufen.


Passend zur Votivkerze gab es ein Teelichtglas. Dies ist auch dringend notwendig, da Votivkerzen beim Abbrennen komplett flüssig werden und somit nicht auf einem Kerzenteller oder ähnlichem stehen sollten.


Als hätte Miri gewusst, dass ich total auf Zitrusdüfte abfahre, bekam ich die Sorte Honey Clementine. Die Kerze hat eine Höhe von 4,8cm und einen Durchmesser von 4,6cm, ist also relativ klein. Trotzdem soll sie eine Brenndauer von bis zu 15 Stunden besitzen. Bis zu trifft es hierbei allerdings ganz gut. Nach 2 Abenden, an denen sie jeweils höchstens 3-4 Stunden brannte, war der Docht komplett heruntergebrannt. Wachs ist zwar noch vorhanden, brennt ohne Docht allerdings nicht so wirklich gut.

Die Votivkerze von Yankee Candle ist aus hochwertigem Paraffinwachs und hat einen Duftölgehalt von 7%. Dieser stammt aus reinen, natürlichen Extrakten (was auch immer das bedeuten mag). Auch der Docht ist aus reiner Baumwolle, enthält also kein unnötiges Plastik oder so.


Eine Kerze kostet 2,65€, was mir für 2 Abende Brenndauer dann doch etwas teuer erscheint. Auch wenn der Name Yankee Candle draufsteht!

Schnuppert man direkt an der Kerze, strömt einem ein angenehm erfrischender Zitrusduft entgegen. Honig konnte ich kaum bis gar nicht wahrnehmen. Einmal angezündet merkt man jedoch kaum etwas vom Duft. Es sei denn man hält sein Gesicht wirklich permanent über die Kerze. 

Ich muss sagen, dass ich diesen Hype absolut nicht verstehe. Für das Geld bekommt man weitaus besser und intensiver duftende Kerzen, die auch noch um ein Vielfaches länger brennen.


Der Teelichthalter gefällt mir jedoch richtig gut. Die Sterne machen sich super zu unserer restlichen Weihnachtsdeko, sind jetzt aber auch nicht soo kitschig, als dass man sie im Rest des Jahres nicht verwenden könnte. Das Modell "Sparkling" stammt aus dem Hause bolsius und ist auch noch in den Farben rot und silber erhältlich. 


Innen ist der Teelichthalter komplett verspiegelt, so dass der Kerzenschein zusätzlich noch reflektiert wird und für mehr Leuchten sorgt. Obwohl er aus Glas ist, ist er relativ leicht.
Ein Teelichthalter kostet 2,79€.




Beim dritten Produkt im Bunde handelt es sich um ein Duftbäumchen der besonderen Art. Meistens hat man ja so Duftrichtungen wie "Fichtenwald" oder "Morgenfrische". Wir durften stattdessen "Vanilla Cupcake" testen. Ich finde es witzig, dass das Design genauso wie bei den "normalen" Yankee Candles gehalten ist. Der berühmte Glasflakon wird auch hier wieder aufgegriffen, wenn auch aus Pappe.
Ausgepackt erschlägt einen der Geruch allerdings erst einmal. Der Vanille-Cupcake ist eindeutig erkennbar, wenn es sich auch um einen sehr süßen Cupcake handeln muss. ;) Die erste Woche war der Geruch jedoch viel zu intensiv für ein kleines Auto. Nachdem das Bäumchen jedoch eine Woche auf dem Balkon hing, war der Geruch angenehm und genau richtig. 
Ein Duftbaum kostet 2,99€ und hat eine Duftdauer von 2-4 Wochen, je nachdem wie intensiv man es möchte.




Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |