Donnerstag, 5. Januar 2017

bebe Young Care Quick&Clean Augen Make-Up Entferner und Wimpernpflege

Vor kurzem erreichte mich mal wieder ein Päckchen des Rossmann Blogger-Newsletters. Enthalten war ein Augen Make-Up Entferner von bebe Young Care.


Inhaltsstoffe: Aqua, Cyclopepentasiloxane, Glycerin,IsohexadecaneButylene GlycolPanthenol,Sodium ChlorideDisodium EDTASodium HydroxidePhenoxyethanolMethylparaben,CI 60725.

Auch wenn ich das Design wirklich zuckersüß finde, sind die Inhaltsstoffe doch recht ernüchternd. Hormonell wirksame Stoffe sowie diverse möglicherweise toxische Inhaltsstoffe... Ob das sein muss... :(


bebe jedenfalls verspricht jedoch, dass der 2-Phasen Augen Make-Up Entferner sanft das Make-Up entfernt und dabei sogar wasserfeste Mascara schaffen soll. Nebenbei sollen auch die Wimpern gepflegt werden und das ganze für Kontaktlinsenträger geeignet sein.


Wie man sieht, teilen sich die Phasen sofort nach dem Schütteln schon wieder, sodass eine Verbindung so gut wie unmöglich ist. Genau das soll aber den Pflegeeffekt auslösen.


Auch die Dosierung gestaltet sich durch die harte Flasche recht schwierig. Entweder man hat gar nichts auf dem Wattepad oder viel zu viel...


Die Konsistenz des Entferners ist für mich leider viel, viel zu ölig. Auch wenn man damit alles runterbekommt, glänzt man danach wie eine Speckschwarte und schmiert es letztendlich nur in die Bettwäsche.


Ein dezentes Alltags-Make-Up bekommt man ohne groß Reiben zu müssen mit dem Entferner locker runter, bei etwas mehr Schminke wird es dann allerdings schon schwieriger... Dies und der Fakt, dass die Inhaltsstoffe wirklich nicht so pralle sind, lassen mich dann doch lieber bei meinen Abschminktüchern bleiben. 
Für mich leider ein absolutes Flop-Produkt!

125ml kosten 2,99€.



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |