Mittwoch, 25. Januar 2017

Kneipp Leichte Körperlotion Mandelblüten Hautzart

Ich war wirklich enorm begeistert, als ich erfuhr, dass ich einer der Tester der neuen Körperlotionen von Kneipp sein darf. Kneipp konnte mich bisher immer begeistern!


Inhaltsstoffe: AquaCaprylic/Capric TriglycerideGlycerin,Prunus Amygdalus Dulcis OilPanthenol,Tocopheryl AcetateBetaineIsopropyl MyristateDistarch PhosphateCetearyl Olivate, Olus Oil, Butyrospermum Parkii,Prunus Amygdalus Dulcis Flower Extract,Helianthus Annuus Hybrid OilCitrus Aurantium Dulcis Peel Oil, Pogostemon Cablin Oil, Bulnesia Sarmientoi Extract, Limonene,LinaloolCoumarinCitronellolGeraniol,Citralp-Anisic-AcidParfumSorbitan OlivateCaprylyl GlycolAcrylates/C10-30 Alkyl Acrylate CrosspolymerArginine,Tocopherol.

Bei den Inhaltsstoffen bin ich dann aber doch etwas zusammengezuckt. Mikroplastik?? Das ist doch noch nicht einmal ein Peeling?! Und Palmöl ist leider auch enthalten. Da bin ich von Kneipp wirklich besseres gewohnt! :(



"Die leichte Körperlotion mit hochwertigem Mandelöl wurde speziell für die Bedürfnisse sensibler Haut entwickelt und versorgt diese intensiv mit Feuchtigkeit. Die leichte Textur lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Für ein samtweiches und gepflegtes Hautgefühl. Die ideale Pflege für jeden Tag."

Zugegeben, das Design ist wirklich sehr ansprechend, wenn auch sehr mädchenhaft. Aber das soll wahrscheinlich die Leichtigkeit symbolisieren.

Mein persönliches Highlight ist der Geruch. Wirklich sehr natürlich aber intensiv. Auch nach einigen Stunden nimmt man noch einen Hauch Mandelblüten auf der Haut wahr, was bei den meisten Körperlotionen ja oftmals nicht  der Fall ist. 



Die Creme lässt sich sehr gut verteilen und ist innerhalb von Sekunden eingezogen. Perfekt für Creme-Muffel wie mich! Nichtsdestotrotz wird die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt, die auch nach Stunden noch anhält.


Insgesamt bin ich ziemlich hin- und hergerissen. Wenn die Mikroplastiken nicht wären, wäre diese Lotion sofort zu meiner neuen Nummer 1 aufgestiegen, aber so... :( Da kann man für 6,99€ für 200ml schon etwas mehr erwarten.




Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!



Sonntag, 22. Januar 2017

Bloggertreffen Berlin: Shoptest - Kerzenprofi.de

Bei unserem Bloggertreffen in Berlin war auch ein toller Kerzen-Onlineshop als Sponsor vertreten. Bei Kerzenprofi findet man Kerzen und das passende Zubehör in allen Größen, Formen, Farben und Düften. Hier findet man viele tolle Marken wie Yankee Candle, bolsius, Eika oder Wiedemann. Da mittlerweile wahrscheinlich schon jeder einmal etwas von den berühmten Yankee Candles gehört hat, war ich erfreut, ausgerechnet etwas aus diesem Sortiment testen zu dürfen. Selbst würde ich mir sie bei den horrenden Preisen wahrscheinlich nie kaufen.


Passend zur Votivkerze gab es ein Teelichtglas. Dies ist auch dringend notwendig, da Votivkerzen beim Abbrennen komplett flüssig werden und somit nicht auf einem Kerzenteller oder ähnlichem stehen sollten.


Als hätte Miri gewusst, dass ich total auf Zitrusdüfte abfahre, bekam ich die Sorte Honey Clementine. Die Kerze hat eine Höhe von 4,8cm und einen Durchmesser von 4,6cm, ist also relativ klein. Trotzdem soll sie eine Brenndauer von bis zu 15 Stunden besitzen. Bis zu trifft es hierbei allerdings ganz gut. Nach 2 Abenden, an denen sie jeweils höchstens 3-4 Stunden brannte, war der Docht komplett heruntergebrannt. Wachs ist zwar noch vorhanden, brennt ohne Docht allerdings nicht so wirklich gut.

Die Votivkerze von Yankee Candle ist aus hochwertigem Paraffinwachs und hat einen Duftölgehalt von 7%. Dieser stammt aus reinen, natürlichen Extrakten (was auch immer das bedeuten mag). Auch der Docht ist aus reiner Baumwolle, enthält also kein unnötiges Plastik oder so.


Eine Kerze kostet 2,65€, was mir für 2 Abende Brenndauer dann doch etwas teuer erscheint. Auch wenn der Name Yankee Candle draufsteht!

Schnuppert man direkt an der Kerze, strömt einem ein angenehm erfrischender Zitrusduft entgegen. Honig konnte ich kaum bis gar nicht wahrnehmen. Einmal angezündet merkt man jedoch kaum etwas vom Duft. Es sei denn man hält sein Gesicht wirklich permanent über die Kerze. 

Ich muss sagen, dass ich diesen Hype absolut nicht verstehe. Für das Geld bekommt man weitaus besser und intensiver duftende Kerzen, die auch noch um ein Vielfaches länger brennen.


Der Teelichthalter gefällt mir jedoch richtig gut. Die Sterne machen sich super zu unserer restlichen Weihnachtsdeko, sind jetzt aber auch nicht soo kitschig, als dass man sie im Rest des Jahres nicht verwenden könnte. Das Modell "Sparkling" stammt aus dem Hause bolsius und ist auch noch in den Farben rot und silber erhältlich. 


Innen ist der Teelichthalter komplett verspiegelt, so dass der Kerzenschein zusätzlich noch reflektiert wird und für mehr Leuchten sorgt. Obwohl er aus Glas ist, ist er relativ leicht.
Ein Teelichthalter kostet 2,79€.




Beim dritten Produkt im Bunde handelt es sich um ein Duftbäumchen der besonderen Art. Meistens hat man ja so Duftrichtungen wie "Fichtenwald" oder "Morgenfrische". Wir durften stattdessen "Vanilla Cupcake" testen. Ich finde es witzig, dass das Design genauso wie bei den "normalen" Yankee Candles gehalten ist. Der berühmte Glasflakon wird auch hier wieder aufgegriffen, wenn auch aus Pappe.
Ausgepackt erschlägt einen der Geruch allerdings erst einmal. Der Vanille-Cupcake ist eindeutig erkennbar, wenn es sich auch um einen sehr süßen Cupcake handeln muss. ;) Die erste Woche war der Geruch jedoch viel zu intensiv für ein kleines Auto. Nachdem das Bäumchen jedoch eine Woche auf dem Balkon hing, war der Geruch angenehm und genau richtig. 
Ein Duftbaum kostet 2,99€ und hat eine Duftdauer von 2-4 Wochen, je nachdem wie intensiv man es möchte.




Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Women's Best Chia Samen

Über eine Amazon-Produkttester-Plattform durfte ich Chia-Samen von Women's Best testen.



Ich benutze die Chia Samen vor allen Dingen zur Unterstützung beim Abnehmen. Da die Samen sehr viel Flüssigkeit aufnehmen, quellen sie auch dementsprechend auf. Der Magen fühlt sich dadurch lange gefüllt an und das bei nur 69,6kcal pro 15g. Diese 15g decken wohlgemerkt die empfohlene Tagesdosis an Chiasamen ab. Seitdem ich Chia immer häufiger in meine Ernährung einbaue, bekomme ich fast keine Heißhungerattacken mehr und fühle mich allgemein fitter!




450 g gibt es bereits für 12,90€. Für Chia-Samen wirklich ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass das Produkt komplett in Deutschland hergestellt wird - also keine unnötigen Transporte aus Südamerika etc.!




Die Samen selbst haben einen angenehmen nussigen Geschmack und Geruch und quellen innerhalb weniger Minuten bereits einwandfrei zu Chiagel auf. Damit mache ich dann meistens leckeres Müsli!








Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Samstag, 21. Januar 2017

Schaebens Professional Hydro Gel Maske & Müsli Mousse Maske

Ich hatte Glück und gehöre zu den exklusiven Produkttestern der Schaebens Professional Masken! <3 Schaebens beherrscht ja nun schon länger den Drogeriemarkt, zumindest was das Thema Masken angeht. Doch diese hier sind etwas ganz Neues!
Die Masken sind reich an wertvollen Wirkstoffen und werden - wie im Kosmetikstudio - erst unmittelbar vor der Anwendung zubereitet. Dadurch wird eine einzigartige Frische und exzellente Wirksamkeit garantiert. So zumindest Schaebens. ;)


Die Masken kamen liebevoll mit einem "Fühl dich schön!" Geschenkband verpackt bei mir an, schlummerten jedoch relativ lange bei mir in der Probierkiste, da ich einfach noch zu viele angefangene Sachets hatte.


Besonders lobenswert finde ich vorneweg schon einmal, dass die Masken für alle Hauttypen geeignet sind, also jeder etwas davon hat. :)


Hydro Gel Maske


Inhaltsstoffe: Sodium Carboxymethyl Starch, Hydrated SilicaAquaPropylene GlycolAlgae Extract,Aloe Barbadensis Leaf Juice, Durvillea Antarctica Extract, Helianthus Annuus Seed OilHippophae Rhamnoides OilRosmarinus Officinalis Leaf, Sargassum Muticum Extract,Butylene GlycolCitric AcidParfumSodium BenzoateCI 19140CI 42090.

"Die innovative Hydro Gel Maske schenkt deiner Haut pure Feuchtigkeit durch das Zusammenspiel von Meeresalgen und Aloe-Vera-Extrakt. Die Haut wird nachhaltig hydratisiert und geglättet. Der perfekte "Durstlöscher" für jede Haut!"

Zuerst einmal möchte ich die Inhaltsstoffe loben, die sich für ein Drogerieprodukt wirklich gut lesen. Keine Silikone oder ähnliches! 

Die Anwendung ist denkbar einfach. Man rollt das Sachet fest von unten nach oben auf und durchbricht so die Barriere zwischen beiden Maskenteilen. Nun noch einmal fest durchkneten, so dass sich alles gleichmäßig verteilt und dann kann es losgehen.





Die Maske wird wie üblich im Gesicht verteilt, wobei man Augen- und Mundpartie aussparen sollte. Die Konsistenz der Maske ist hierbei jedoch eine ganz besondere. Ich musste spontan an weiche Kühlakkus und das darin enthaltene Gel denken. Wobei hier sogar die Kühlwirkung zutrifft - ich kann mir die Maske somit auch super als Erfrischung im Sommer vorstellen.
Der Geruch ist relativ schwach aber angenehm. Nach ca. 10 Minuten Einwirkzeit kann man die Reste der Maske mit einem weichen Tuch abnehmen oder einfach in die Haut einarbeiten.

Die Pflegewirkung hat mich voll und ganz überzeugt. Meine Haut hat die Maske geradezu aufgesaugt, da war wohl wirklich einmal Feuchtigkeit nötig. Die Haut wirkt insgesamt entspannter und wie aufgepolstert.

Mein einziges Manko bei dieser Sorte ist, dass man sie wirklich auf einmal verbrauchen muss. Ich habe mir wirklich schon viel ins Gesicht geschmiert und hatte immer mehr als die Hälfte der Verpackung übrig. Da meine Schienbeine im Winter immer sehr trocken und juckend sind, bekamen meine Beine kurzerhand auch eine Maske. Diese hat ihnen übrigens sehr gut gefallen! ;) Ich würde jedoch empfehlen, sich die Maske eventuell mit einer Freundin zu teilen, wenn man nicht die Hälfte wegwerfen möchte.

Ein Sachet á 100ml kostet 1,45€.


Müsli Mousse Maske



Inhaltsstoffe: Zea Mays StarchGlucoseSodium PolyacrylateSodium Cocoyl Glutamate,Helianthus Annuus SeedcakeTapioca Starch,Persea Gratissima OilPrunus Amygdalus Dulcis Shell PowderVaccinium Macrocarpon Seed PowderAmmonium BicarbonateAqua,Parfum.

"Für porentiefe Reinigung sorgt unsere sahnig-milde Müsli Mousse Maske. Natürliche Peelingkörner aus Mandelschale und Cranberry befreien die Haut schonend von losen Hautschüppchen und Unreinheiten - sanft, aber sehr wirkungsvoll."



Diese Maske enthält nur eine Komponente und wird direkt vor der Anwendung mit 10ml warmen Wasser oder warmer Milch angerührt - je nach Vorliebe. Die Prozedur danach ist wie immer. Auftragen und nach 10 Minuten die Reste mit einem feuchten Tuch abwaschen.

Ich musste bei der Konsistenz und Geruch der Maske spontan an Stracciatella-Eis denken. Sehr lecker! <3 Die angerührte Maske lässt sich sehr gut verteilen und trocknet dann auf der Haut an. Mir ist sie allerdings viel zu sehr angetrocknet. Ohne meinen Konjak-Schwamm habe ich sie überhaupt nicht mehr von der Haut bekommen. Da ich die Maske regelrecht runterkratzen musste, war meine Haut auch dementsprechend strapaziert danach, so dass ich diese Variante eher nicht nachkaufen werde.


10g kosten 1,49€.



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!





Sonntag, 8. Januar 2017

SANTE Mattierende 24h Creme Bio-Grapefruit und Evermat

Über ein Facebook-Gewinnspiel kam ich in den Genuss, die neue Gesichtscreme von Sante zu testen. Es handelt sich hierbei um die Mattierende 24 H Creme mit Bio-Grapefruit & Evermat.

Sante steht für den Wunsch, die Welt ein bisschen besser zu machen. Deshalb produziert die Firma auschließlich ohne Tierversuche, vegan und mit nachhaltigen Bio-Extrakten. Nahezu alle Produkte tragen das "NATRUE"-Siegel.



Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Alcohol denat.*, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Glycerin, Distarch Phosphate, Glyceryl Stearate Citrate, Butylene Glycol, Cetearyl Alcohol, Dodecane, Caprylic/Capric Triglyceride, Citrus Paradisi (Grapefruit) Fruit Extract*, Enantia Chlorantha Bark Extract, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Leaf Extract*, Alaria Esculenta Extract, Cimicifuga Racemosa Root Extract, Hydrolyzed Jojoba Esters, Xanthan Gum, Sodium Lactate, Oleanolic Acid, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Parfum (Fragrance)**, Limonene**, Citral**, Linalool**, Coumarin**.
*aus kontrolliert biologischem Anbau**natürliche ätherische Öle

Ihr seht, es geht auch mit vernünftigen Inhaltsstoffen! Dies ist mein erstes Sante Produkt und ich bin begeistert. Keine unnötigen Silikone, Farbstoffe etc. 

Die Kombination aus Bio-Grapefruit und Evermat mattiert die Haut langanhaltend ohne sie dabei auszutrocknen. Das Hautbild wird sichtbar verfeinert und die Talgproduktion auf natürliche Weise reguliert. Bei dieser Creme wird dieses Versprechen tatsächlich auch mal gehalten. Die meisten mattierenden Cremes, die ich bisher getestet habe, haben meine Haut lediglich so stark ausgetrocknet, dass sie immer mehr nachfetten musste. Das ist hier nicht der Fall. Die Haut ist den ganzen Tag über perfekt mattiert, sodass ein Nachpudern überflüssig wird.
Beim Evermat-Komplex handelt es ich um eine Kombination aus einem Rindenextrakt und dem Extrakt der "Enanita chlorantha", einem entzündungshemmenden Wirkstoff, der aus einem afrikanischen Baum gewonnen wird. 



Mein persönliches Highlight - natürlich neben der phänomenalen Pflegewirkung - ist der Duft. Dank der enthaltenen Bio-Grapefruit startet man schon frühmorgens gut gelaunt in den Tag und würde am liebsten permanent an seinem Gesicht schnuppern. ;) Der Duft hält einige Stunden an, ohne einem dabei penetrant in die Nase zu beißen.



Die Creme lässt sich sehr gut verteilen und zieht superschnell ein. Danach ist die Haut richtig prall und eine Make-Up Base ist eigentlich überflüssig. Ich bin begeistert! Dies wird definitiv nicht mein letztes Sante-Produkt gewesen sein. <3

50ml kosten 7,95€, dürften aber eine Weile hinreichen, da die Creme wirklich sehr sparsam zu verwenden ist.



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Freitag, 6. Januar 2017

Persil Power Mix Caps Universal und Color

Über Frag-Mutti.de durften wir die neuen Persil Power Mix Caps testen. Die Sorte Universal ist perfekt für helle und weiße Wäsche und Color für alle anderen Farben! :)


Da uns Marken-Waschmittel meistens zu teuer ist, war es schön durch diesen Test mal einen Vergleich zu den Discounter-Waschmitteln ziehen zu können. 18 Waschladungen kosten hier 5,95€, was mir persönlich schon viel zu teuer wäre.
Sehr lobenswert finde ich, dass Henkel mittlerweile verstärkt darauf setzt, den Verbraucher daran zu erinnern, Waschmittel nicht in der Reichweite von Kindern aufzubewahren. Möchte man die Power-Caps verwenden, muss man erst an einem Warn-Sticker vorbei.



Da wir so gut wie keine weiße Wäsche haben, wurde bei uns dementsprechend das Color Waschmittel als erstes getestet. Die Inhaltsstoffe sind so lala, leider viele Allergene enthalten. Ich persönlich finde den Duft zwar himmlisch, meine Haut leider überhaupt nicht. Alles juckt und schuppt sich total, seitdem wir dieses Waschmittel benutzen. Bei Matthi fängt es langsam auch an und der ist eigentlich resistent gegen alles! ;)


Durch die Caps wird jedes Dosieren überflüssig. Einfach das Cap direkt in die Trommel werfen und schon kanns losgehen. In der kleineren Kammer befindet sich Pulver und in der großen Gel. Beim Waschen löst sich das Ganze restlos auf und befreit die Wäsche somit von Verschmutzungen, Gerüchen und Verfärbungen.

Da ich in meiner alten Wohnung einen Waschkeller für alle hatte, in der manche Personen auch munter ihre Wäsche gefärbt haben, weisen fast alle meine Klamotten Verfärbungen vor. Ich hatte nicht mit gerechnet diese nach über 2 Jahren noch einmal loszuwerden. Aber die Power-Mix Caps haben es tatsächlich geschafft. Die Wäsche strahlt wie frisch gekauft. Ich hätte nie gedacht, dass man sich für ein Waschmittel so begeistern kann, aber die Waschleistung ist einfach der Hammer. Wäre da nicht die Hautverträglichkeit wäre dies definitiv unser neues Waschmittel geworden, auch bei dem Preis. <3


Aus Mangel an weißer Wäsche wurden die grünen Caps kurzerhand auch für bunte Wäsche zweckentfremdet. Der Effekt ist derselbe! Alles strahlt und duftet wunderbar, nur die Haut juckt wie verrückt. :(


Abschließend bleibt nur zu sagen, unfassbare Waschleistung! Sobald Henkel das ganze noch etwas allergikerfreundlicher gestaltet, probieren wir es auch gerne noch einmal aus. So müssen wir das Waschmittel leider weitergeben.



Die Farben der Stofffotos sind nicht nachbearbeitet!



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Donnerstag, 5. Januar 2017

homeliving.de - Christmas United Santa's Tree

Auch wenn Weihnachten schon rum ist, folgt von mir doch noch ein Weihnachtspost. Bedingt durch die Weihnachtshektik habe ich ihn leider nicht früher fertig bekommen, aber ihr könnt euch ja weil ein paar Anregungen für das nächste Jahr holen. ;)

Über den Onlineshop homeliving.de durfte ich tolle Weihnachtsdeko testen, die mal nicht unter den üblichen Kitsch fällt. Ein funkelnder Baum aus Draht mit 120 warmweißen LED's auf Kupferdraht.



Der Baum stammt von der Marke Christmas United und ist mit 50cm der größte der Serie. Es gibt ihn auch noch in den Größen 25cm, 32cm und 42cm. Mehrere Bäume in unterschiedlichen Größen machen sich in Kombination sicherlich auch gut.


Durch die Spiralfedern, die von der Spitze aus nach unten an einen Metallring mit einem Durchmesser von 21cm geführt werden, entsteht die typische Weihnachtsbaumsilhouette. Um die Spiralfedern ist eine Lichterkette mit insgesamt 120 warmweißen LED's gewickelt, die für eine gemütliche Atmosphäre sorgen.








Wie man unschwer an der Bilderflut erkennen kann, ist der Baum recht hell, durch das warme Licht jedoch trotzdem sehr angenehm. Da das ganze mit 3 AA Batterien betrieben wird, sind die Bäume auch nicht an einen festen Steckdosenplatz gebunden, sondern können beliebig in der Wohnung verteilt werden. Für den Außengebrauch sind sie jedoch nicht geeignet.

Wir finden den Weihnachtsbaum sehr schön, da es eben mal etwas anderes ist als die üblichen Engel und Weihnachtsmänner. Den Preis von 29,99€ sehen wir trotzdem bei weitem nicht gerechtfertigt, da das meiste eben doch billiges Plastik ist, wie ihr noch am Batteriefach sehen werdet. Auch ist die Konstruktion nicht wirklich fest, sodass man bei der kleinsten Berührung Angst haben muss, etwas zu verbiegen.



Auch wenn ihr gerade nicht auf der Suche nach Weihnachtsdeko sein solltet, lohnt es sich trotzdem mal einen Blick bei homeliving.de reinzuwerfen, da man hier wirklich alles rund ums Wohnen, Küche, Bad und Gartenaccessoires findet.


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen.
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

bebe Young Care Quick&Clean Augen Make-Up Entferner und Wimpernpflege

Vor kurzem erreichte mich mal wieder ein Päckchen des Rossmann Blogger-Newsletters. Enthalten war ein Augen Make-Up Entferner von bebe Young Care.


Inhaltsstoffe: Aqua, Cyclopepentasiloxane, Glycerin,IsohexadecaneButylene GlycolPanthenol,Sodium ChlorideDisodium EDTASodium HydroxidePhenoxyethanolMethylparaben,CI 60725.

Auch wenn ich das Design wirklich zuckersüß finde, sind die Inhaltsstoffe doch recht ernüchternd. Hormonell wirksame Stoffe sowie diverse möglicherweise toxische Inhaltsstoffe... Ob das sein muss... :(


bebe jedenfalls verspricht jedoch, dass der 2-Phasen Augen Make-Up Entferner sanft das Make-Up entfernt und dabei sogar wasserfeste Mascara schaffen soll. Nebenbei sollen auch die Wimpern gepflegt werden und das ganze für Kontaktlinsenträger geeignet sein.


Wie man sieht, teilen sich die Phasen sofort nach dem Schütteln schon wieder, sodass eine Verbindung so gut wie unmöglich ist. Genau das soll aber den Pflegeeffekt auslösen.


Auch die Dosierung gestaltet sich durch die harte Flasche recht schwierig. Entweder man hat gar nichts auf dem Wattepad oder viel zu viel...


Die Konsistenz des Entferners ist für mich leider viel, viel zu ölig. Auch wenn man damit alles runterbekommt, glänzt man danach wie eine Speckschwarte und schmiert es letztendlich nur in die Bettwäsche.


Ein dezentes Alltags-Make-Up bekommt man ohne groß Reiben zu müssen mit dem Entferner locker runter, bei etwas mehr Schminke wird es dann allerdings schon schwieriger... Dies und der Fakt, dass die Inhaltsstoffe wirklich nicht so pralle sind, lassen mich dann doch lieber bei meinen Abschminktüchern bleiben. 
Für mich leider ein absolutes Flop-Produkt!

125ml kosten 2,99€.



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!
 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |