Dienstag, 25. Oktober 2016

Bloggertreffen Berlin: Shoptest: Stullenwickler



Der Stullenwickler ist perfekt zum Verpacken von Brötchen, Sandwiches und Pausensnacks mit Obst und Gemüse. Durch den Klettverschluß ist er variabel verschließbar, je nach Stullengröße. Er ist umweltfreundlich, feucht abwischbar und handgearbeitet. Ausgeklappt dient er als Platz-Set. Und im Schrank stapelst man ihn Platz sparend wie Handtücher.
Sollte er einmal schmutzig werden, kann man ihn problemlos bei 30°C in der Waschmaschine waschen und danach durch Aufbügeln der Außenseite wieder in Form bringen.
Produziert wird er heute in Zusammenarbeit mit der Rhein-Mosel-Werkstatt für behinderte Menschen in Kastellaun.


Ich bekam eins der eher schlichteren Designs in gedeckten Farben - den Stullenwickler "Schön Schlicht". Für Kids gibt es viele bunte Alternativen, damit es nicht zu "langweilig" wird. ;) Die Außenseite besteht aus 100 % Baumwolle, die Innenseite aus 100% beschichteter Baumwolle, die frei von PVC und Weichmachern, sowie lebensmittelecht ist. Auseinandergefaltet hat er die Maße 31 x 50 cm, gehört also zu den größeren Stullenwickler. Für Kindergartenkinder oder nicht so Hungrige gibt es auch Miniwickler.


Von den Farben war ich zunächst etwas enttäuscht, mir ist er einfach zu schlicht. Aber das ist bestimmt Geschmackssache. Als ich allerdings entdeckt habe, dass die Innenseite Punkte hat, war alles Andere vergessen und ich happy! :D


In der nun folgenden Bilderflut seht ihr nun, wie genau man den Stullenwickler denn nun wickelt. Es ist wirklich kinderleicht und sollte auch schon für die Kleinsten mit etwas Übung zu bewältigen sein.


Erst die obere Seite nach innen klappen...


...dann die untere.


Links...


...und Rechts. Klettverschluss schließen. Und schon ist das Frühstück sicher und umweltschonend verpackt.

Wir sind begeistert. Ein weiterer Vorteil, der auf der Homepage so gar nicht genannt wird, ist meiner Meinung nach, dass die Brote sich so auch nicht mehr bewegen können und der Belag nicht getrennt vom Rest in der Dose rumfliegt. Allerdings sind 19,90€ für eine Brotdose aus Stoff dann doch nicht gerade wenig. Dies relativiert sich jedoch, wenn man die Handarbeit und die hochwertigen Materialien berücksichtigt.
Über die Haltbarkeit kann ich leider noch nichts berichten, der Stullenwickler macht jedoch einen sehr hochwertigen und sauber verarbeiteten Eindruck.


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |