Dienstag, 25. Oktober 2016

Bloggertreffen Berlin - Shoptest: Wir machen Druck


Wir machen Druck ist DIE Online-Druckerei in bereits 17 europäischen Ländern. Man kann so ziemlich alles bedrucken lassen, was es zu bedrucken gibt. Von Visitenkarten über T-Shirts bis hin zu Aufklebern ist alles möglich, und noch viel mehr.
Der Bestellvorgang gestaltet sich dabei sehr einfach: Im ersten Schritt wählt man sein  Produkt. Danach sendet oder gestaltet man online seine Druckvorlage. Sollte man noch keine druckfertige Grafik besitzen, übernimmt das Grafikbüro die Gestaltung sehr gerne für einen. Im letzten Schritt werden noch einmal alle Angaben geprüft und schließlich abgesendet.
Wir durften uns dank Miri einmal quer durch das Sortiment testen und bekamen viele Goodies.


Notizbücher gibt es bereits ab 0,88€ das Stück - je nach Ausstattung und Stückzahl. Bücher im Din A4 Format starten bei 1,338€ das Stück. Man kann frei zwischen blanko, liniert oder kariert wählen.


Sowohl die Bücher als auch das Papier machen einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck, was ich für diesen Preis nun nicht unbedingt erwartet hätte. Man kann sowohl die Vorder- als auch die Rückseite gestalten, sowie sein Logo auf jede einzelne Seite setzen.


Aufkleber gibt es in allen möglichen Größen, als Magnetfolie, als Outdoor-Aufkleber, als 3D-Gel-Aufkleber und noch vieles mehr. Die billigste Variante bekommt man bereits ab 0,0008€ das Stück. Wer sein Auto beschriften möchte, ist hier ebenfalls richtig. Die Aufkleber sind eher dicker als gewöhnliche Aufkleber, halten dadurch aber natürlich auch um einiges mehr aus.


Ein super Gimmick sind auch immer Bierdeckel. Sind wir mal ehrlich, wer von uns hat noch nie einen Bierdeckel im Restaurant mitgehen lassen? ;) Also die perfekte Werbung! Die Standardversion gibt es bereits ab 0,017€ je Stück. Auch hier ist der Druck wieder in Topqualität und die Bierdeckel schön fest. Sie dürften also somit auch das ein oder andere Bier überstehen.

Notizblöcke sind auch so eine Sache. Die meisten hat man irgendwie einfach so, ohne genau sagen zu können woher eigentlich. Außerdem kann man nie genug davon besitzen. Sie sind perfekt, um immer wieder subtil Werbung zu machen, da man ja immer wieder draufschaut. Ich benutze solche Notizblöcke zum Beispiel immer als Einkaufszettel. Steht dort nun natürlich eine bestimmte Marke drauf, kommt man beim Einkaufen auch eher auf die Idee genau diese Marke zu kaufen. Die kleinste Variante gibt es bereits ab 0,085€ das Stück.


Flyer sind perfekt, um sie mal eben mitzunehmen. Wenn man sie dann gleichzeitig noch als Lesezeichen verwenden kann, umso besser. Bei Wir machen Druck gibt es Flyer in allen erdenklichen Formen, Farben und Größen. Kleine Din A8 Flyer bekommt man bereits ab 0,005€ das Stück.


Wer beispielsweise bei einer Hochzeit etwas Besonderes für seine Gäste möchte, kann sich seine eigenen Perlwein-Dosen bedrucken lassen. Mit 1,07€ das Stück sind die Dosen zwar nicht gerade billig, aber man heiratet ja schließlich nur einmal (oder vielleicht doch zweimal?). Überraschenderweise schmeckt der Perlwein sogar richtig lecker und überhaupt nicht billig!


Für Kinder, Schwangere oder Menschen, die einfach keinen Alkohol mögen, gibt es Apfelsaftschorle als Alternative. Mit 0,77 € das Stück sind diese Dosen um einiges kostengünstiger. Die Schorle ist richtig schön fruchtig und hat genau das richtige Mischungsverhältnis. Eisgekühlt besonders erfrischend!


Wer lieber einen Energieschub bevorzugt, kann sich auch Energy-Drinks bedrucken lassen. Diese gibt es jedoch leider nur mit 51% Molkenerzeugnis, über den Geschmack kann ich also nichts sagen. Der Aufdruck ist jedoch hochwertig wie bei allen anderen Produkten und die billigste Variante gibt es ab 0,77€ das Stück.

Wer demnächst eine Abifeier, Hochzeit, Firmenfeier oder, oder hat, sollte also auf jeden Fall mal bei Wir machen Druck vorbeischauen. Es lohnt sich!




Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |