Montag, 19. September 2016

Bloggertreffen Berlin - Produkttest: HUCH! & friends - Gigi Gnomo

Huch! & friends war ebenfalls Sponsor bei Miris Bloggertreffen. Wir bekamen drei tolle Gesellschaftsspiele zum Testen, das Erste möchte ich Euch heute vorstellen. Es handelt sich dabei um Gigi Gnomo, ein Brettspiel, das sich um eine verzauberte Schatzsuche im Gnomenwald dreht.


Von uns gibt es allein schon Pluspunkte für die tolle Verpackung! Gigi Gnomo und ihr Freund sind einfach zu putzig. :)
Das Spiel ist für bis zu 4 Spieler ab 5 Jahren geeignet und dauert ca. 30 Minuten. Ziel ist es, 5 der verzauberten Familienschätze der Gnome zu finden. Aber Vorsicht! Gigi Gnomo gefällt das gar nicht, erwischt sie Dich dabei, wirst Du verzaubert und musst bestimmte Aufgaben erfüllen.


Der Spielkarton wird auch gleichzeitig als Spielbrett mitgenutzt. Es gibt 2 Ebenen, wobei die untere je nach Würfel (dazu später mehr) im Kreis gedreht wird und Spielfiguren dadurch in Gigi Gnomos Fallen (die Löcher auf dem Spielbrett) fallen können. Somit ändert sich bei jeder Drehung sowohl die Position der Schätze als auch der Spielfiguren. Wer verzaubert wird, muss wieder zurück auf die letzte Lichtung gehen und von dort aus weiterspielen.


Rings um das Spielfeld verteilt seht ihr Spielkarten mit Bäumen. Wer durch Würfeln auf einen Schatz gerät, darf eine Baumkarte seiner Wahl ziehen und nachschauen, welcher Schatz sich darunter verbirgt. Ist es derselbe wie auf dem Spielfeld, auf dem man steht, bekommt man einen Chip für seine Ablagekarte (später mehr) und ist dem Sieg somit einen Schritt näher. Sollte der falsche Schatz darunterstecken, hat man Pech gehabt und bekommt keinen Chip. Anschließend steckt man den Baum, den man gezogen hat, in das leere Baumfeld - eins muss immer leerbleiben - sodass die Position der verbuddelten Schätze sich auch immer wieder aufs Neue ändert.


Hier seht Ihr die Chips und die Ablagekarten. Ziel ist es, am Ende von jedem  Schatz einen Chip zu ergattern. Es bringt euch also nichts, immer wieder denselben Schatz auszubuddeln, auch wenn Ihr genau wisst, unter welchem Baum er sich befindet. ;)


Man spielt Gigi Gnomo mit drei Würfeln. Es können entweder Fußabdrücke oder Erdwirbel gewürfelt werden. Bei Fußabdrücken darf man seine Spielfigur um die entsprechende Anzahl nach vorne bewegen, bei Erdwirbeln wird das Spielfeld eine Runde weitergedreht.


Das Lustigste am ganzen Spiel sind Gigi Gnomos Zauberkarten. Zieht Ihr eine gelbe Karte, müsst Ihr diese Aktion die ganze Zeit ausführen, bis entweder das Spiel endet oder Ihr erneut verzaubert werdet. Die Karte "keine Daumen verwenden" kann auf Dauer beispielsweise ganz schön anstrengend, für alle anderen aber auch sehr lustig werden. :) Bei einer grünen Karte müsst ihr die Aktion vor jedem Spielzug ausführen, bei einer lilanen nur vor euren eigenen Zügen.

Wir sind vollauf begeistert von Gigi Gnomo. Es ist keineswegs nur ein Spiel für Kinder. Das gesamte Spiel und die Grafiken sind sehr liebevoll und ineinander stimmig gestaltet und die Zauberkarten sorgen für die nötige Erheiterung. Dafür sind auch 29,99€ durchaus angemessen!
Wer also noch auf der Suche nach einem tollen Geschenk für den nächsten Kindergeburtstag oder Weihnachten ist, sollte auf jeden Fall Gigi Gnomo im Hinterkopf behalten. Bei uns ist es bereits nach einer Runde zu einem unserer absoluten Lieblingsspiele aufgestiegen. <3



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |