Donnerstag, 22. September 2016

Bloggertreffen Berlin - Produkttest: HUCH! & friends - Manifold Origami Logic Puzzler

Heute möchte ich Euch das zweite Spiel unseres Testpaketes von HUCH! & friends vorstellen. Diesmal handelt es sich um ein Logik- und Konzentrationsspiel: Manifold - Origami Logic Puzzler.


Manifold bringt die Origami-Technik auf ein ganz neues Level. Ziel des Spieles ist es, ein Blatt mit je 10x10 Kästchen so zu falten, dass man am Ende ein Quadrat aus 4x4 Feldern mit allen weißen auf einer und allen schwarzen Kästchen auf der anderen Seite hat.


Die Blätter sind dabei in vier Schwierigkeitsgrade eingeteilt, grün für sehr leicht, gelb für normal, blau für knifflig und rot für sehr schwer. Je nach Alter, Motivation und vor allem auch Geduld kann man sich sein Rätsel so selbst aus dem Block suchen und anfangen zu falten.


So sollte das Ergebnis dann letzendlich aussehen. Das Erste Rätsel war noch relativ leicht, mir war jedoch da schon klar, dass das kein Spiel für mich ist, da mir da einfach total das Vorstellungsvermögen und vor allem die Geduld zu fehlt...


Matthi ist dann beim gelben Rätsel schon nach einem Versuch ausgestiegen und wieder lieber an seine Play Station zurück. ;) Ich habe mich jedoch tapfer durchgekämpft und umso mehr gefreut, als ich endlich die richtige Lösung hatte.


Leider kann man die einzelnen Rätsel theoretisch nur einmal lösen, da man danach ja schon sämtliche Knicke im Voraus erkennt und es dementsprechend einfacher wird. Lediglich bei den sehr schwierigen Rätseln bleibt es genauso schwer, da irgendwann einfach sowieso alle Linien gefaltet sind und man so nicht mehr beim Vordermann abgucken kann.
Da das Spiel hauptsächlich auf einen Spieler ausgelegt ist, ist es eher etwas für ruhige Stunden alleine zuhause oder beispielsweise Langeweile oder auf langen Flügen oder Zugfahrten etc.
Uns hat das Spiel leider gar nicht zugesagt, wir spielen dann doch lieber Gesellschaftsspiele MITeinander. Aber das ist sicherlich Geschmackssache. Vom Konzept her ist das Spiel auf jeden Fall super. Unser einziger richtiger Minuspunkt sind die Kosten von 11,49€ für eine quasi Einmalanwendung.


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |