Sonntag, 18. September 2016

Bloggertreffen Berlin - Produkttest: Folia Regenbogen Transparentpapier



Wir waren alle hellauf begeistert, als es hieß Folia würde uns als Sponsor ebenfalls bei Miris Bloggertreffen unterstützen. Folia steht für Bastelvergnügen der Extraklasse. Tolle Materialen, tolle Anleitungen, tolle Bastelsets. <3


Ich durfte zwei Packungen des Regenbogen-Transparentspapier testen. Da dieses perfekt für die Laternen von Folia zugeschnitten ist und St. Martin ja auch demnächst wieder ansteht, wollte ich ursprünglich Laternen basteln. In sämtlichen Läden der Stadt folgte dann jedoch die Ernüchterung. Weihnachtssachen kann man Anfang September zwar überall schon in Massen erwerben, ein einziges Laternen-Bastelset zu finden, ist jedoch unmöglich. :(
Ich habe mir das passende Zubehör nun bei Amazon bestellt und werde Euch die Laternen dann noch zeigen, sobald die Sachen bei mir eingetroffen sind. Da ich natürlich trotzdem etwas mit dem tollen Regenbogenpapier basteln wollte, ist es schon etwas weihnachtlicher geworden. :)



Das erste Bastelexperiment war ein typischer Weihnachts-Fensterstern. Ich dachte bisher immer, dass das Gefalte furchtbar schwierig ist und habe mich nie an solche Sterne herangetraut. Nach ca. 10 Sekunden Google-Recherche hatte ich jedoch schon unzählige Anleitungen gefunden und machte mich ans Falten. Im Prinzip ist es nichts anderes, als wenn man einen Drachen faltet, nur dass der untere Teil eben auch umgeknickt wird. Ich finde der Weihnachsstern sieht auch in bunt super aus, bisher kannte ich sie eigentlich nur in einfarbig.


Mein zweites Projekt wurde eine kleine Stadt in Weihnachtsstimmung. Die Templates habe ich mir im Internet rausgesucht, alles ausgedruckt, ausgeschnitten und die Fenster beklebt. Damit nichts anbrennen kann, habe ich LED Teelichter unter die Häuschen gestellt. Im Video seht ihr den Fenstereffekt noch etwas besser. :)

video

Solltet Ihr noch Bastelanregungen oder Anleitungen brauchen, schaut doch mal bei Folia.de
 vorbei, hier gibt es ganz viele tolle Ideen!



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |