Sonntag, 18. September 2016

Bloggertreffen Berlin - Produkttest AMIGO "Schau mal! Was ist anders?" und "Regenbogenschlange"

Die Begeisterung aller war groß, als es hieß AMIGO ist Sponsor bei unserem Bloggertreffen. <3
Seit 1980 steht AMIGO für Spielspaß für die ganze Familie und hat bereits Bestseller wie UNO, Halli, Galli, 6nimmt! oder Bohnanza herausgebracht - diese stehen übrigens alle in unserem Spieleregal. ;) Seit 1999 werden auch die allseits beliebten Pokémonkarten in Österreich und Deutschland von AMIGO vertrieben - das war mir bisher nicht bekannt, auch wenn ich natürlich auch Pokémonkarten en masse hatte. ;)


Wir bekamen die beiden Kartenspiele Regenbogenschlange und Schau mal! Was ist anders? zum Testen. Beide Spiele sind für Kinder ab 4 Jahren geeignet und kosten je 7,99€. Regenbogenschlange kannte ich bereits als Brettspiel und Schau mal! Was ist anders? hatte mich bereits bei dem Verweis auf Halli Galli überzeugt. Dazu aber später mehr!


Beim Spiel Regenbogenschlange geht es darum, möglichst viele und vor allem lange Schlangen zu sammeln. Der Clou ist jedoch, dass die Farben der Schlangen durcheinander geraten sind und man versuchen muss, diese wieder zu ordnen.


Dazu werden alle Karten verdeckt auf den Tisch gelegt. Nun darf jeder Spieler immer reihum eine Karte ziehen und damit entweder eine neue Schlange beginnen oder eine bereits bestehende erweitern. Es gibt hierbei Schlangenköpfe, -mittelteile und -schwänze. Jede Schlange muss aus einem Kopf, einem Schwanz und mindestens einem Mittelteil bestehen, wobei die jeweiligen Farben zueinander passen müssen.


In der Mitte seht ihr eine Regenbogenkarte, diese kann an jede beliebige Farbe angelegt werden. Die hintere Schlange ist bereits vollständig und darf nun von dem Spieler, der sie beendet hat, auf seinen Stapel gelegt werden und bringt damit wertvolle Siegpunkte!


Hier seht ihr noch einmal die Monsterschlange, die zu meinem Sieg geführt hat. ;)
Auch wenn das Spiel recht kurzweilig ist, macht es doch jede Menge Spaß und hat gerade für kleine Kinder genau die richtige Spiellänge. Umso mehr Spieler mitspielen, umso schwieriger wird es natürlich eine der Schlangen zu ergattern - damit aber auch umso spannender.
Kaufen könnt ihr Regenbogenschlange z.B. bei Amazon oder beim Spielwarenhändler in Eurer Nähe.


Schau mal! Was ist anders? hingegen ist ein eher schwieriges Spiel, da man sich hier schon ganz schön konzentrieren muss. Unserer Meinung nach könnte es für 4-Jährige fast schon zu schwer sein, aber wenn man die Kartenanzahl einfach etwas reduziert, passt das auch wieder! :)


Jeder Spieler bekommt 6 Handkarten, die er offen vor sich hinlegt - wie rum ist zunächst egal. Zusätzlich werden 4 weitere in die Mitte gelegt. Man sollte sich die mittleren Karten sehr, sehr gut einprägen, da nun ein Spieler die Augen schließen muss und der andere in der Zeit eine der mittleren Karten umdreht. Errät man, welche Karte umgedreht wurde, ist man selbst an der Reihe. Falls nicht, darf der andere eine seiner Handkarten ebenfalls in die Mitte legen und ist noch einmal dran. Wer als erster alle Handkarten in die Mitte legen konnte, hat gewonnen!



Hier seht Ihr ein paar Beispiele, was es für Unterschiede auf den Kartenseiten geben kann. Die Motive sind wirklich total putzig, die Unterschiede jedoch teilweise so gering, dass wir selbst mit Mitte 20 teilweise Probleme hatten, die richtige Karte zu finden. Es fördert auf jeden Fall die Konzentration und gezwungenermaßen die Geduld. ;)
Kaufen kann man es ebenfalls beim Spielwarenhändler oder bei Amazon.

Hier seht Ihr noch einmal mein Halli Galli Spiel, das bereits 18 Jahre auf dem Buckel hat und, bis auf die Verpackung, einige Knicke in den Karten und diverse Dellen in der Glocke dank kaputter Finger, für das Alter echt noch gut in Schuss ist. ;) 

Vielen Dank an AMIGO, dass nun ein paar neue  Lieblinge in unserer Spieleregal einziehen durften. 

Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |