Mittwoch, 24. Februar 2016

Meßmer Tee des Jahres 2016

Das letzte Überraschungspäckchen kam für mich Tee-Junkie genau richtig! Meßmer stellt seine neuen Sorten des Jahres vor und ich darf testen.



Gleich 3 Sorten waren enthalten und Meßmer macht es besonders spannend, da man auf den ersten Blick weder an der Verpackung noch am Teebeutel selbst erkennt, was was ist. Dreht man die Packung jedoch mal um, sieht man es dann doch relativ schnell... ;) Und auch der Geruch verrät bereits teilweise die Geschmacksrichtung.


Acaibeere-Holunderblüte, Erdbeere-Rote Beete und Schoko-Banane. Diese Sorten schreien ja schon förmlich nach einer Geschmacksexplosion. Besonders gut finde ich, dass es mal nicht die Standard-Sommersorten wie Waldbeere etc. sind, sondern man sich bei Meßmer scheinbar richtig etwas einfallen lassen hat. Leider sind alle Sorten aromatisiert, aber das wird bei den meisten Filtertees wohl so sein.


Die erste Sorte Acaibeere-Holunderblüte riecht sehr nach Holunder, was ich persönlich ja immer toll finde.
Doch schauen wir uns erst einmal die Zutaten an: Hibiskus, Äpfel, Rooibos, Orangenschalen, Zichorienwurzeln geröstet, Süßholzwurzeln, Aroma (Acaibeere, Holunderblüten), Hagebutten, Acaisaftgranulat (Maltodextrin, Acaisaftkonzentrat), Holunderblüten.
Wenn die Liste schon mit Hibiskus beginnt, ist klar, dass hier wirklich sehr auf Geschmacksverstärker gesetzt wurde. Die eigentlichen Geschmackssorten tauchen als letztes auf, was einiges über die Qualität verrät. Sehr schade, da Meßmer ja eigentlich für qualitativ hochwertigen Tee steht. Hier hätte ich definitiv mehr erwartet.
Nichtsdestotrotz schmeckt der Tee sehr lecker und vor allem erfrischend. Ich kann ihn mir auch sehr gekühlt im Sommer als Eistee vorstellen, da er einen minzeartigen Geschmack hinterlässt. Wären die Inhaltsstoffe besser verteilt gewesen, wäre dieser Tee definitiv auf die Nachkaufliste gekommen. Lecker aber schade!


Die Sorte Schoko-Banane machte mich besonders neugierig, da ich bisher leider oft die Erfahrung machen musste, dass Tee mit Schoko gerne mal bitter schmeckt. Aber dieser riecht einfach schon so verführerisch nach Schoko, das muss schmecken! ;)
Zutaten: Hibiskus, Äpfel, Orangenschalen, Johannisbrot geröstet, Zichorienwurzeln geröstet, Süßholzwurzeln, Aroma (Schokolade, Banane, Sahne), Bananensaftgranulat (Maltodextrin, Bananensaftkonzentrat), Kakaobohnen.
Auch hier wird wieder fast ausschließlich mit Aromen und Geschmacksfüllern gearbeitet. Das muss doch echt nicht sein. :(
Nichtsdestotrotz schmeckt der Tee sehr lecker und keineswegs bitter. Und meine ganze Küche riecht nun nach Schokolade. Das wird ab sofort immer getrunken, wenn einen abends mal wieder die Schokogier überfällt!


Erdbeeren gehören für mich einfach zum Frühling dazu, da könnte ich mich jedesmal völlig dran überfressen. Rote Beete habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt, konnte mich jedoch auch auf Anhieb begeistern. Wenn man das dann noch kombiniert, kann es ja nur gut werden.
Zutaten: Hibiskus [ernsthaft??], Äpfel, Rote Bete (15%), Hagebutten, Süßholzwurzeln, Holunderbeeren, Aroma (Erdbeere), Gewürznelken, Erdbeeren.
In Erdbeere-Rote Bete ist also mehr Holunder drin als im Holundertee? Zu den restlichen Inhaltsstoffen brauche ich nicht mehr viel zu sagen...
Schmecken tut es trotzdem sehr fruchtig und beerig, ohne dass man sagen könnte, welche Geschmacksrichtung denn nun überwiegt.




Abschließend bleibt nur zu sagen, dass alle Teesorten sehr lecker schmecken, man bei den Inhaltsstoffen aber für den Preis nur den Kopf schütteln kann. Da bleibe ich lieber meinem lokalen Teehändler treu, bei dem man für denselben Preis viel bessere Qualität und Geschmacksexplosionen bekommt!

Ich danke Meßmer trotzdem für diesen Test!

Wer von euch kann erraten, welches Glas welche Sorte ist? :)

Kommentare:

  1. Wow, die Sorten klingen definitiv mal nach etwas anderem, muss ich dringend ausprobieren!:)

    AntwortenLöschen
  2. Klingt richtig gut und da ich Tee liebe ist der Post noch besser :P

    AntwortenLöschen
  3. Schoko-Banane-Tee?! Das klingt ja lustig, danach muss ich unbedingt auch mal Ausschau halten =)

    AntwortenLöschen

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |