Mittwoch, 28. Dezember 2016

Rossmann Blogger-Newsletter: Showermärchen

Der Winter ist magisch und geheimnisvoll! Diffuses Licht und das Flüstern des Windes erzählen uns Geschichten voller Romantik und Verzauberung.



Mit seiner Märchen-Kollektion hat Rossmann mal wieder genau ins Schwarze getroffen. Wer von Euch hat als Kind in der Weihnachtszeit nicht gerne Märchen gelesen und geschaut? Allen voran natürlich Drei Haselnüsse für Aschenbrödel! 
Ich bekam ein Überraschungspaket mit allen drei Cremeduschen zugeschickt. Aus der Serie gibt es jedoch noch viel mehr! Unter anderem Body Lotions, Handseifen, Handcreme und Shampoo.

Forbidden Apple



Die ISANA Cremedusche Forbidden Apple mit rotem Apfel- und Karamell-Duft ist eine verführerische Versuchung und bietet Ihnen zudem eine optimale Pflege. Erleben Sie ein märchenhaftes Duscherlebnis für Körper und Sinne. Preis: 0,89€.

Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Sodium Chloride, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Glycerin, Polyquaternium-7, PEG-7 Glyceryl Cocoate, PEG-3 Distearate, Propylene Glycol, Parfum, Hexyl Cinnamal, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Benzoic Acid, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Caramel, CI 16035.

Auch wenn der Duft richtig schön weihnachtlich ist, sind leider Mikroplastik und Weichmacher enthalten. Für mich eigentlich schon ein Ausschlußkriterium. Leider ist es für meine trockene Winterhaut nicht einmal annähernd reichhaltig, so dass wir wohl eher keine Freunde werden. :(

Dark Magic


Das ISANA Duschgel Dark Magic zieht Sie mit dem schwarzem Vanille- & Rosen-Duft in einen mystischen Bann und bietet Ihnen zudem eine optimale Pflege. Erleben Sie ein märchenhaftes Duscherlebnis für Körper und Sinne. Preis: 0,89€.
Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Sodium Chloride, Cocamidopropyl Betaine, Coco Glucoside, Glyceryl Oleate, Glycerin, Polyquaternium-7, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Propylene Glycol, Parfum, Citronellol, Linalool, Limonene, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Caramel, CI 16035, CI 17200.


Vom Duft war ich wirklich positiv überrascht. Ich bin normalerweise weder für Vanille noch für Rosen in Kosmetik zu begeistern, aber diese Cremedusche riecht echt super! Leider sind auch hier wieder Mikroplastik, Weichmacher und für die fast durchsichtige Variante Farbstoffe (??) enthalten. :(

Snow White


Die ISANA Cremedusche Snow White mit Schneeglöckchen- & Vanille-Milch-Duft ist das Sinnbild von reiner Schönheit und bietet Ihnen zudem eine optimale Pflege. Erleben Sie ein märchenhaftes Duscherlebnis für Körper und Sinne. Preis: 0,89€.
Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Sodium Chloride, Cocamidopropyl Betaine, Coco-Glucoside, Glyceryl Oleate, Glycerin, Polyquaternium-7, PEG-7 Glyceryl Cocoate, PEG-3 Distearate, Propylene Glycol, Parfum, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Benzoic Acid, Citric Acid, Sodium Hydroxide, CI 15985.


Für meinen Geschmack ist der Geruch viel zu süßlich und künstlich. Aber das passt ja irgendwie zum Thema Märchen! ;) Die Inhaltsstoffe sind leider auch hier im Prinzip dieselben...Plastik, Weichmacher, Farbstoffe und praktisch keine Pflegewirkung.

Insgesamt bin ich von der limitierten Edition leider ziemlich enttäuscht. Auch wenn die Idee echt toll ist, lässt die Umsetzung leider zu wünschen übrig. Da bin ich besseres von Rossmann gewohnt! Da trifft es Schauermärchen wohl eher...


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Bloggertreffen Berlin: Shopvorstellung Die Dip-Fee

Die Dip-Fee wirbt mit leckeren Dips und Gewürzmischungen, die alle mit viel Liebe zum Detail und vor allem ohne Glutamat zusammengestellt und produziert werden. Das Besondere ist, dass man die Mischungen immer sowohl als auch nehmen kann. Pur als Dip oder für das gewisse Etwas in leckeren Gerichten.


Wir bekamen drei leckere Tütchen zum Testen: Tandoori Masala (perfekt für die indische Küche), Hot Spice Salz (bestens geeignet für scharfe asiatische Gerichte) und Knoblauchsalz für die Mühle (für alle, die einfach nicht genug von Knoblauch bekommen können.

Tandoori Masala


Zutaten: Koriander, Kreuzkümmel, Bockshornklee, Zimt, Cayennepfeffer, Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Paprika smoked, Zitronensäure, Muskatnuss, Nelken, Zucker, Kardamon.


Das "Tandoori Masala" Gewürz wurde bei uns in einem Chicken Tikka Masala verwendet. Traditionell wird das Gewürz zum Verfeinern von Fleisch aus dem Tandor, einem Holzkohle-Ofen verwendet, den hatten wir aber gerade nicht zur Hand. ;) Zu Geschnetzeltem aus der Pfanne schmeckt es jedoch auch superlecker. Dazu gab es Erdbeer-Chutney und selbstgebackenes Naan-Brot. Wir sind begeistert und haben das Gericht bereits zweimal nachgekocht!


Hot Spice Salz


 Zutaten: Totes Meersalz, Paprika scharf, Chili gemahlen, Cayennepfeffer.

Die Dip-Fee empfiehlt dieses Salz für Fleisch, Gegrilltes, pikante Soßen und vegetarische Gemüsecurrys oder Reispfannen und warnt gleichzeitig vor der Schärfe.
Bei uns kam das Salz bisher in ein improvisiertes Chop Suey aus allem, was noch so im Kühlschrank war. Die Gewürzmischung ist genau richtig, keine Komponente sticht besonders hervor oder übertönt die anderen. Einzig die Warnung vor der Schärfe können wir nicht so ganz nachvollziehen. Man hat zwar eine leichte Schärfe, in asiatischen Kreisen würde das aber wahrscheinlich unter "sehr mild" bis "mild" laufen. Wir haben dann noch etwas mit Sambal Oelek nachgeholfen, danach war es genau richtig.


Knoblauchsalz für die Mühle

Zutaten: Meersalz, Knoblauchflocken minced (30%).

Leider, leider können wir Euch über das Knoblauchsalz nichts berichten, da in meinem Päckchen von Miri wie bereits bei dem Ulric de Varens Bericht erwähnt, ein Parfum ausgelaufen ist. Zunächst habe ich mich gewundert, wo denn die ganze Flüssigkeit hin ist, beim Umfüllen des Salzes war es dann jedoch relativ schnell klar. Hier roch nichts mehr nach Knoblauch, sondern alles nur nach Kokos. :( 



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

 

Bloggertreffen Berlin: O'lalá Vorratsdosen und Boxen


 O'lalá war ebenfalls Sponsor bei unserem Bloggertreffen in Berlin.
Die O'lala Aufbewahrungsdose ist eine innovative Vorratsdosen Kollektion aus hochwertigem Kunststoff. Das ästhetische Design, das patentierte Dichtungssystem und der Dosierlöffel im Deckel sind eine der Besonderheiten der Kollektion. Die O'lala Vorratsdosen eignen sich als Frischhaltedosen zur Dekoration in der Küche und bieten einen Aromaschutz für Ihre Lebensmittel. Die ausgeprägte Haptik dieser schönen Vorratsdosen überträgt eine Wertigkeit und macht die Dosenkollektion zu einem echten Lifestyle Produkt. Verschiedenste Veredlungstechniken, welche sämtlich in der O´lala Manufactur umgesetzt werden, sind einzigartig. Die aus Kunststoff hergestellten Dosen werden durch hochwertige Lackierung, Galvanik zur Verchromung und Vergoldung, händischem Siebdruck, im Digitaldirektdruck aber auch mit In Mould Technologien produziert. Alles 100% Made in Germany.
 
Diese Vorratsdosen gibt es in verschiedenen Größen und Formen. Sämtliche Aufbewahrungsdosen sind für die Spülmaschine und das Tiefkühlfach geeignet und zeichnen sich durch die Beständigkeit gegen ätherische Öle aus. Ätherische Öle findet man in Kaffee oder Tee, in Hülsenfrüchten oder Cerealien. Die verwendeten Materialien sind sämtlich frei von bpa und haben somit keine Weichmacher. Deshalb ist die Lagerung von Babynahrung unbedenklich. Entsprechende Gutachten lässt Olala jährlich in deutschen Lebensmittelinstituten erstellen und betreibt damit eine aktive Nachweisführung und Kontrolle im Sinne der Verbraucher.
Wir bekamen jeweils eine Dose aus der Cool Line und eine aus der Top Line zum Testen. Die große Dose hat ein Volumen von 1,25l und kostet 9,95€ und die kleine eins von 600ml für 6,95€. Jede Vorratsdose hat einen praktischen Dosierlöffel im Deckel, der lästiges Abwiegen verhindern soll. 
Prinzipiell ist die Idee mit den Löffeln echt gut, aber wer braucht schon 16g Zucker oder 26g Salz. Da ist Abwiegen dann wahrscheinlich doch schneller als Schippen und Abwiegen.


Wird der Löffel gerade nicht benutzt, wird er einfach innen in den Deckel geklemmt, sodass nichts in der Box rumfliegt, was dort nicht hingehört.


Da wir gerne und oft Reis essen, passt die Beschriftung hier wunderbar. Prinzipiell finde ich die Dosen ohne Beschriftung jedoch besser, da man so auch mal wechseln kann, ohne das Chaos im Schrank herrscht.


Die Dosen sind insgesamt sehr hochwertig verarbeitet und schließen wirklich bombenfest. Bei unserer Mottenplage vor einigen Wochen waren die Viecher wirklich fast überall drinne, bei den O'lalà Boxen war jedoch keine Spur zu entdecken. Top!



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Samstag, 5. November 2016

Mohnblume.de - XL-Tee-Adventskalender

 Der Onlineshop Mohnblume.de ist die perfekte Anlaufstelle für Tee-Liebhaber. Neben allem was das Teeherz begehrt, findet man hier auch eine kleine Auswahl an Gewürzen, Kakao und jetzt zur Weihnachtszeit besonders viele Adventskalender rund um das Thema Trinken, Essen und Genießen.


 Ich bekam den XL-Tee-Adventskalender von tea-exklusive zum Testen zugesendet. Der Kalender enthält 24 verschiedene Sorten Tee in einzeln kuvertierten hochwertigen Pyramidenbeuteln für je eine Tasse. Alle Sorten sind koffeinfrei, können also auch abends noch getrunken werden. Der Kalender kann entweder an die Wand gehängt werden oder durch praktische Füße auch hingestellt werden.


Die Pappe ist relativ dick und fest, so dass der Kalender auch Ende Dezember noch hübsch aussieht. ;)


 Alle Teebeutel kommen in einer farbenfrohen Verpackung daher, die sofort für gute Laune in der dunklen Jahreszeit sorgt. Bei den Sorten handelt es sich um Früchte- und Kräutertees, wobei die Früchtetees eindeutig überwiegen. Da ich keinem die Vorfreude verderben möchte, seien hier nur ein paar Sorten genannt:
  • Himbeer-Aprikose
  • Erdbeer-Ingwer
  • Ayurvedischer Chai Zanzibar mit Vanille-Cardamom-Geschmack
  • Erdbeer-Kiwi
  • schwarze Johannisbeer-Himbeer
  • Kokos-Ingwer
  • und viele mehr!




Insgesamt macht der Adventskalender einen sehr hochwertigen Eindruck und die Teesorten klingen einfach alle himmlisch. 18,49€ sind für einen hochwertigen Tee-Adventskalender auch völlig im Rahmen.
Das einzige, dass ich zu bemängeln habe, ist dass alle Sorten eher sommerlich anmuten und ich mir ein paar weihnachtlichere gewünscht hätte. Lecker sind sie nichtsdestotrotz! <3




Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Produkttest: Wollies 4 Trocknerbälle aus 100% Baumwolle

Bereits im September hatte ich das Glück, über die Testfamilie 4 Trocknerbälle unter die Lupe nehmen zu dürfen. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich vorher noch nie etwas über Trocknerbälle gehört. Da wir in unserer neuen Wohnung jedoch keinen Trockenraum im Keller mehr haben, übernahmen wir den Trockner unserer Vormieterin. Leider braucht dieser ewig zum Trocknen und frisst dementsprechend auch Strom. Komplett trocken ist die Wäsche nach 2,5 Stunden meist trotzdem nicht.



Die Trocknerbälle von Wollies bestehen zu 100% aus Neuseeländischer Schafswolle und sind daher ein echtes Naturprodukt. Durch die enorme Saugkraft der Wolle wird die Wäsche mit den Bällen viel schneller trocken und somit auch der Stromverbrauch dementsprechend gesenkt.



4 Trocknerbälle kosten bei Amazon 13,90€ und kommen in einem schicken Stoffbeutel daher, der zugleich auch die Bedienungsanleitung ist. Sie eignen sich somit auch super als Geschenk. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, ist das Set auch perfekt für Allergiker, Menschen mit empfindlicher Haut oder Babykleidung - also sozusagen mich! :D


Durch die weichen Trocknerbälle wird die Wäsche beim Trocknen besser bewegt und dadurch die Luftzirkulation verbessert. Das sorgt für den Weichspülereffekt, sodass kein zusätzlicher Weichspüler beim Waschen mehr benötigt wird und man auf unnötige Chemikalien verzichten kann.


Ich muss zugeben, dass ich ja zunächst sehr skeptisch war. Diese 4 kleinen Bälle sollen eine ganze Wäscheladung schaffen?! Wir waren jedoch bereits nach dem ersten Trocknerdurchlauf mehr als begeistert. Die Wäsche ist wirklich viel (!!!) schneller trocken und vor allem richtig schön weich. Das habe ich bisher mit keinem Weichspüler so gut hinbekommen. Meine Haut juckt nicht mehr die ganze Zeit und unsere Wäsche ist endlich komplett trocken, wenn sie aus dem Trockner kommt.
Wir waren lange nicht mehr sooo begeistert von einem Testprodukt und können die Trocknerbälle nur jedem, der sich und seiner Umwelt etwas Gutes tun möchte, ans Herz legen! <3




Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!



Dienstag, 25. Oktober 2016

Bloggertreffen Berlin - Shoptest: Wir machen Druck


Wir machen Druck ist DIE Online-Druckerei in bereits 17 europäischen Ländern. Man kann so ziemlich alles bedrucken lassen, was es zu bedrucken gibt. Von Visitenkarten über T-Shirts bis hin zu Aufklebern ist alles möglich, und noch viel mehr.
Der Bestellvorgang gestaltet sich dabei sehr einfach: Im ersten Schritt wählt man sein  Produkt. Danach sendet oder gestaltet man online seine Druckvorlage. Sollte man noch keine druckfertige Grafik besitzen, übernimmt das Grafikbüro die Gestaltung sehr gerne für einen. Im letzten Schritt werden noch einmal alle Angaben geprüft und schließlich abgesendet.
Wir durften uns dank Miri einmal quer durch das Sortiment testen und bekamen viele Goodies.


Notizbücher gibt es bereits ab 0,88€ das Stück - je nach Ausstattung und Stückzahl. Bücher im Din A4 Format starten bei 1,338€ das Stück. Man kann frei zwischen blanko, liniert oder kariert wählen.


Sowohl die Bücher als auch das Papier machen einen sehr hochwertigen und stabilen Eindruck, was ich für diesen Preis nun nicht unbedingt erwartet hätte. Man kann sowohl die Vorder- als auch die Rückseite gestalten, sowie sein Logo auf jede einzelne Seite setzen.


Aufkleber gibt es in allen möglichen Größen, als Magnetfolie, als Outdoor-Aufkleber, als 3D-Gel-Aufkleber und noch vieles mehr. Die billigste Variante bekommt man bereits ab 0,0008€ das Stück. Wer sein Auto beschriften möchte, ist hier ebenfalls richtig. Die Aufkleber sind eher dicker als gewöhnliche Aufkleber, halten dadurch aber natürlich auch um einiges mehr aus.


Ein super Gimmick sind auch immer Bierdeckel. Sind wir mal ehrlich, wer von uns hat noch nie einen Bierdeckel im Restaurant mitgehen lassen? ;) Also die perfekte Werbung! Die Standardversion gibt es bereits ab 0,017€ je Stück. Auch hier ist der Druck wieder in Topqualität und die Bierdeckel schön fest. Sie dürften also somit auch das ein oder andere Bier überstehen.

Notizblöcke sind auch so eine Sache. Die meisten hat man irgendwie einfach so, ohne genau sagen zu können woher eigentlich. Außerdem kann man nie genug davon besitzen. Sie sind perfekt, um immer wieder subtil Werbung zu machen, da man ja immer wieder draufschaut. Ich benutze solche Notizblöcke zum Beispiel immer als Einkaufszettel. Steht dort nun natürlich eine bestimmte Marke drauf, kommt man beim Einkaufen auch eher auf die Idee genau diese Marke zu kaufen. Die kleinste Variante gibt es bereits ab 0,085€ das Stück.


Flyer sind perfekt, um sie mal eben mitzunehmen. Wenn man sie dann gleichzeitig noch als Lesezeichen verwenden kann, umso besser. Bei Wir machen Druck gibt es Flyer in allen erdenklichen Formen, Farben und Größen. Kleine Din A8 Flyer bekommt man bereits ab 0,005€ das Stück.


Wer beispielsweise bei einer Hochzeit etwas Besonderes für seine Gäste möchte, kann sich seine eigenen Perlwein-Dosen bedrucken lassen. Mit 1,07€ das Stück sind die Dosen zwar nicht gerade billig, aber man heiratet ja schließlich nur einmal (oder vielleicht doch zweimal?). Überraschenderweise schmeckt der Perlwein sogar richtig lecker und überhaupt nicht billig!


Für Kinder, Schwangere oder Menschen, die einfach keinen Alkohol mögen, gibt es Apfelsaftschorle als Alternative. Mit 0,77 € das Stück sind diese Dosen um einiges kostengünstiger. Die Schorle ist richtig schön fruchtig und hat genau das richtige Mischungsverhältnis. Eisgekühlt besonders erfrischend!


Wer lieber einen Energieschub bevorzugt, kann sich auch Energy-Drinks bedrucken lassen. Diese gibt es jedoch leider nur mit 51% Molkenerzeugnis, über den Geschmack kann ich also nichts sagen. Der Aufdruck ist jedoch hochwertig wie bei allen anderen Produkten und die billigste Variante gibt es ab 0,77€ das Stück.

Wer demnächst eine Abifeier, Hochzeit, Firmenfeier oder, oder hat, sollte also auf jeden Fall mal bei Wir machen Druck vorbeischauen. Es lohnt sich!




Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Bloggertreffen Berlin: Shoptest: Stullenwickler



Der Stullenwickler ist perfekt zum Verpacken von Brötchen, Sandwiches und Pausensnacks mit Obst und Gemüse. Durch den Klettverschluß ist er variabel verschließbar, je nach Stullengröße. Er ist umweltfreundlich, feucht abwischbar und handgearbeitet. Ausgeklappt dient er als Platz-Set. Und im Schrank stapelst man ihn Platz sparend wie Handtücher.
Sollte er einmal schmutzig werden, kann man ihn problemlos bei 30°C in der Waschmaschine waschen und danach durch Aufbügeln der Außenseite wieder in Form bringen.
Produziert wird er heute in Zusammenarbeit mit der Rhein-Mosel-Werkstatt für behinderte Menschen in Kastellaun.


Ich bekam eins der eher schlichteren Designs in gedeckten Farben - den Stullenwickler "Schön Schlicht". Für Kids gibt es viele bunte Alternativen, damit es nicht zu "langweilig" wird. ;) Die Außenseite besteht aus 100 % Baumwolle, die Innenseite aus 100% beschichteter Baumwolle, die frei von PVC und Weichmachern, sowie lebensmittelecht ist. Auseinandergefaltet hat er die Maße 31 x 50 cm, gehört also zu den größeren Stullenwickler. Für Kindergartenkinder oder nicht so Hungrige gibt es auch Miniwickler.


Von den Farben war ich zunächst etwas enttäuscht, mir ist er einfach zu schlicht. Aber das ist bestimmt Geschmackssache. Als ich allerdings entdeckt habe, dass die Innenseite Punkte hat, war alles Andere vergessen und ich happy! :D


In der nun folgenden Bilderflut seht ihr nun, wie genau man den Stullenwickler denn nun wickelt. Es ist wirklich kinderleicht und sollte auch schon für die Kleinsten mit etwas Übung zu bewältigen sein.


Erst die obere Seite nach innen klappen...


...dann die untere.


Links...


...und Rechts. Klettverschluss schließen. Und schon ist das Frühstück sicher und umweltschonend verpackt.

Wir sind begeistert. Ein weiterer Vorteil, der auf der Homepage so gar nicht genannt wird, ist meiner Meinung nach, dass die Brote sich so auch nicht mehr bewegen können und der Belag nicht getrennt vom Rest in der Dose rumfliegt. Allerdings sind 19,90€ für eine Brotdose aus Stoff dann doch nicht gerade wenig. Dies relativiert sich jedoch, wenn man die Handarbeit und die hochwertigen Materialien berücksichtigt.
Über die Haltbarkeit kann ich leider noch nichts berichten, der Stullenwickler macht jedoch einen sehr hochwertigen und sauber verarbeiteten Eindruck.


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Bloggertreffen Berlin - Produkttest: Mont Bleu Glasnagelfeilen mit Swarovski Kristallen

Die Nagelfeilen aus Glas sind DAS Markenzeichen der tschechischen Firma Mont Bleu.  Mittlerweile vertreiben sie auch Schmuck und andere Beauty-Accessoires. Das Besondere an den Sachen ist, dass alle mit echten Swarovski Kristallsteinchen verziert sind, die den Nagelfeilen den edlen Look verleihen.


Ich bekam eine in lila-weißem Design zum Testen. Ich muss gestehen, dass das meine erste Nagelfeile überhaupt ist. Bisher war ich mit meiner Nagelschere eigentlich immer völlig zufrieden, mittlerweile möchte ich die Nagelfeile aber nicht mehr missen. Man kann die Nägel einfach viel präziser kürzen und vor in Form bringen. Da die Nagelfeile aus Glas hergestellt ist, zeigt sie praktisch keine Abnutzungsspuren und Mont Bleu verspricht sogar eine lebenslange Garantie auf die Feilfläche. Beim ersten Mal habe ich leider etwas zu stark beim Feilen gedrückt, sodass mein Nagel dann doch sehr, sehr kurz wurde. Hier ist also Vorsicht geboten, da die Feilfläche wirklich sehr scharf ist!


Die Glitzersteine sitzen wirklich bombenfest und unterstreichen den hochwertigen Eindruck der Feile nur noch. Auch wenn Rosa und Lila eigentlich nicht so meine Farben sind, finde ich die Kombination sehr schön und edel.


Zuerst war ich skeptisch, ob die Nagelfeile auch nach dem Feilen noch so schön glatt und neu aussieht, aber seht selbst...


Ich habe sie nur einmal kurz unter fließendes Wasser gehalten und schon war sie wie neu. Man muss wirklich überhaupt nicht Nachhelfen. Ich bin begeistert!

Mein Modell kostet 10,49€ und kann zum Beispiel bei Amazon gekauft werden. Es gibt allerdings noch viele weitere Größen und Farben.


Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!

Samstag, 22. Oktober 2016

Bloggertreffen Berlin - Produkttest: SMOOVS - der fruchtige Smoothie

"Gesunde Ernährung ist wichtig, keine Frage. Leider ist es in der Praxis nicht immer so einfach, sich gesund zu ernähren. Man steht unter dem Leistungsdruck, hat keine Zeit, ist gestresst. Gerade deshalb wären Vitamine und Vitalstoffe wichtig, aber mal ehrlich: Wer setzt sich schon in der Pause hin, und schält einen Apfel?
Hier tritt SMOOVS in Aktion: Unsere naturreinen Smoothies sind nicht nur Vitaminbomben, sie schmecken auch noch unvergleichlich lecker nach seltenen exotischen Früchten! Und sie sind ein Kraftpaket an Mineral- und Vitalstoffen mit hoher Bioverfügbarkeit.
Die Ernte, eine sorgfältige Auslese, die schonende Verarbeitung und die natürliche Konservierung haben wir übernommen. Jetzt kann jeder, der Wert auf gesunde Ernährung legt, mit unseren fruchtigen Smoothies einfach schnell mal nachhaltige Power tanken. Und das Beste ist: SMOOVS schmeckt wie selbst gemacht!"


Von Smoothies wird man die letzten Jahre ja komplett überrannt, mein erster Gedanke war daher "Nicht schon wieder ein neuer Smoothie..." Smoovs ist jedoch etwas Besonderes! Jeder Smoothie hat eine besondere Zutat, die bei uns eher weniger verbreitet ist und somit für den exotischen Hauch sorgt. Momentan gibt es 3 Sorten im Sortiment, die wir auch alle testen durften. Eine Flasche enthält 300ml und kostet 1,99€ - für einen Smoothie echt vertretbar!

Happy Lulo

"In der Heimat dieser seltenen Frucht nennt man den Saft der Lulo „das königliche Getränk“. Die orangefarbene Frucht, die in den Hochlagen der Anden angebaut wird, hat einen intensiv exotischen Geschmack. Bei voll ausgereiften Lulos erinnert er an eine fruchtige Mischung aus Guave, Ananas, Rhabarber und Erdbeere.
Die Lulo ist in Deutschland noch sehr selten, und dementsprechend teuer. Sie kann nur in wenigen Gebieten der Erde kultiviert werden, weil sie sehr hohe Anforderungen an die Umweltbedingungen stellt. Die Heimat der Lulo sind die Anden. Schon die Inkas haben dieses Nachtschattengewächs kultiviert, dessen Früchte sie „Götterfrucht“ nannten. In Ecuador, Kolumbien und Peru wächst sie in Höhenlagen von 800 bis 2400 Metern. Für uns hat das den Vorteil, dass unsere Lulos aus einem ökologisch gesunden Umfeld kommen: genau aus dem Ökosystem, in dem sie sich entwickelt haben. Sie wachsen in gesundem Bergklima und werden mit klarem Gebirgswasser bewässert. Kein Wunder, dass die kleine Lulo so anders schmeckt, als Früchte, die wir bisher kannten!
Aber sie schmeckt nicht nur gut, sie hat es auch in sich! In den Anden verwendet man sie seit Jahrhunderten als natürliches Mittel gegen Bluthochdruck. Ihr Fruchtfleisch versorgt uns mit vielen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen. Und die brauchen wir, um uns so richtig wohl in unserer Haut zu fühlen!"

Zutaten: Bananen-Püree, Apfelsaft - 100% Direktsaft, Lulo-Püree (30%).

Der Wahnsinn! Es ist tatsächlich mal nur das enthalten, was auch angepriesen wird! Lulo kannte ich bisher noch gar nicht, noch nicht einmal vom Hörensagen. Umso gespannter war ich! Die Farbe des Smoothies ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber das kann man bei Naturprodukten durchaus tolerieren. ;) Der Geschmack ist wirklich sehr, sehr fruchtig und vor allem richtig lecker! Leider war mir der Bananen- und Apfelgeschmack viel zu intensiv, sodass von Lulo kaum etwas übrig blieb.

Curuba Chill



"Was eine Curuba ist? Eine Frucht aus den Anden, die aussieht wie eine kleine, dicke Banane. Auch, wenn sie nicht so aussieht: Die Curuba ist eigentlich eine Beerenfrucht. Sie gehört zur Familie der Passionsfrüchte und ist eng mit der Maracuja und der Grenadilla verwandt. In Deutschland kennt man sie noch kaum, und wenn sie denn mal angeboten wird, ist sie ziemlich teuer. Aber schließlich muss sich auch niemand mehr seinen Smoothie selbst mixen. Es gibt ja SMOOVS. Die Curuba wächst an einer Kletterpflanze mit wunderschönen Blüten. Die südamerikanischen Indianer verehrten früher diese Pflanze wegen ihrer Kraft. Sie verwendeten die Blätter als Heilmittel. Geraucht oder als Tee getrunken wirken sie beruhigend und unterstützen die Funktion des Nervensystems. Die Andenfrucht Curuba hat ein außergewöhnlich fruchtiges Aroma, das an reife Erdbeeren, Honigmelonen, getrocknete Aprikosen und Johannisbeeren erinnert. Wir haben die exotisch-süße Curuba für unseren Cocktail zum Relaxen ausgewählt, weil sie einiges zu bieten hat: Sie schmeckt unvergleichlich, ist ein Kraftpaket an Vitalstoffen, und wirkt blutdrucksenkend und entspannend. Sie hilft uns, mitten im Alltagsstress für eine Weile abzuschalten und unsere Batterien wieder aufzuladen."

Zutaten: Bananen-Püree, Orangensaft - 100% Direktsaft, Curuba-Püree (20%).

Auch Curuba hatte ich vorher noch nie probiert, lediglich die so ähnlich klingende Biersorte. ;) Da ich aber generell total auf Maracuja etc. abfahre, musste dieser Smoothie natürlich gleich vernichtet werden. Curuba ergänzt sich wirklich perfekt mit Orange und sorgt dadurch für einen leicht sauren fruchtigen Geschmack. Yummi! Leider bestand auch hier die Hauptnote wieder aus Banane, die ziemlich dominant ist.


Ruby Ninja


"Die Andenbrombeere ist das Wichtigste im Ruby NINJA. Es ist eine Brombeersorte, die sich als Wildwuchs in den Hochlagen der Andenregion ausgebreitet hat. Als unverwüstlicher Überlebenskünstler hat sie sich aus der nordamerikanischen Ur-Brombeere zu einer Sorte entwickelt, die auch in Höhen bis zu 2400 Metern existieren kann. Schon in der Antike wurde die Brombeere als Heilpflanze geschätzt. Sie wirkt gegen Entzündungen, schützt unsere Zellen und ist reich an antioxidativen Stoffen. Das Besondere an ihr ist der violette Pflanzenfarbstoff, mit dem wir uns schon oft genug die Finger eingefärbt haben. Dieser Farbstoff mit dem Namen Anthocyanin fängt freie Radikale in unseren Zellen ab.Wenn wir uns schlapp und müde fühlen, kann das ein Zeichen für eine beginnende Infektion sein. Da können wir die Kraft der wilden Andenbrombeere gut brauchen! Noch dazu schmeckt sie einfach fantastisch. Sie ist größer als ihre europäischen Verwandten, und schmeckt viel....radikaler."

Zutaten: Bananen-Püree, Apfelsaft - 100% Direktsaft, Andenbrombeeren-Püree (20%).

Ich liebe Brombeeren! <3 In Kombination mit allem! Dieser Smoothie konnte also nur gut sein! ;) Die Andenbrombeere schmeckt zwar nach Brombeere, aber viel intensiver. Im Gegensatz zu den anderen Früchten konnte sie sich richtig gut gegen die Banane "durchsetzen". Mein absoluter Favorit. Leider war das Glas viel zu klein! ;)

Insgesamt fand ich alle Smoothies superlecker, ich hätte mir nur etwas weniger Bananenanteil gewünscht, aber das lässt sich wahrscheinlich kaum mit den Preisen vereinbaren. Leider wird Smoovs noch nirgends bei mir in der Nähe verkauft.



Ich bin als Bloggerin laut § 6 Abs. 1 Nr. 1 des Telemediengesetzes (TMG), § 58 Abs. 1 Rundfunkstaatsvertrag (RStV) sowie § 3 Abs. 3 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) dazu verpflichtet, Werbung - und somit auch gesponsorte Produkte - auf dem Blog kenntlich zu machen. 
Diese Produkte wurde mir vom Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt, fallen also unter den Bereich "Werbung". Nichtsdestotrotz bewerte ich die Produkte unabhängig davon und äußere auch Kritik, sollte es welche geben. Genauso natürlich auch Lob!


 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |