Montag, 20. April 2015

Preview Glossybox April 2015 "I Believe in Spring"

Heute trudelte dann auch gleich meine 2. Glossybox ins Haus. Sie stand unter dem Motto "I believe in Spring", was meiner Meinung nach echt gut getroffen wurde. Doch werft erst einmal selbst einen Blick in meine Box:






Fangen wir gleich mit dem ersten Produkt an: Der Naked Lips Organic Lip Balm Superfruits. Unter Superfruits versteht Naked Lips in diesem Fall Blueberry, Acai, Goji, Baobab, Pomegrenate.
Das sagt Glossybox:
Der Frühling hält Einzug auf unseren Lippen: mit fruchtigen Komponenten, sanftem Bienenwachs, pflegendem Kokosöl und Vitamin E, die im Organic Lip Balm stecken. Der ökozertifizierte Stift vereint reichhaltige Pflege mit sanftem Schutz auf natürlicher Basis. Er lässt unseren Schmollmund noch schöner aussehen, uns noch frühlingshafter strahlen. Und so ganz nebenbei macht er sich als Kosmetikprodukt im zarten Design prima in der Handtasche. Die Verpackung ist übrigens recyclingfähig.
Enthalten ist ein Originalprodukt von 4,25g, das im Einzelhandel 5€ kostet.



Was auch immer Baobab ist, es riecht gut! Meiner Meinung nach jedoch viel zu stark nach Blaubeere, von den anderen Noten merkt man nicht wirklich viel. Von dem "frühlingshaften Strahlen" kann man bei einem Lip Balm sowieso nicht so viel erwarten, da er eben kein Lippenstift ist. Aber er pflegt, fühlt sich gut, schmeckt super und klebt nicht! Top!

Weiter gehts mit dem von Glossybox bereits angekündigten Produkt von Makeup Store. Bei mir war es ein Lippenstift in der Farbe "soft dream". Zuerst habe ich mich total gefreut, doch dann habe ich die Farbe in Natura gesehen...





Es ist ein lila-pinker Farbton, der unglaublich grell ist und vor Glitzerpartikelchen gerade so strotzt. Wenn es eine Sache gibt, die ich nicht mag, dann sind es Lippenstifte, die glitzern. :(
Aber erst mal schauen, was der Lippenstift denn alles so können soll.
In Knallpink bis sexy Rot wertet jeden Frühjahrslook auf und pflegt deine Lippen dank Avocado- und Jojobaöl, Bienenwachs sowie Sheabutter seidigsoft.
Enthalten ist ein Originalprodukt von 4g für 17€.




Aufgetragen ist er dann eher pink als lila, wirkt aber trotzdem völlig deplaziert in meinem Gesicht. Auch hatte ich nach nur wenigen Minuten das Gefühl das meine Lippen völlig ausgetrocknet sind und ich dringend etwas anderes draufschmieren sollte. Für mich also leider ein Flop!

Weiter im Text - oder in der Box! Der Nagellack von Colorclub wirkt auf den ersten Blick eher fad und für French Nails geeignet. Ich habe den Farbton "Blush Crush".
Hol dir den sanften Pfirsichton auf deine Nägel. Der Nail Polish New Nudes in der zarten Nuance Blush Crush garantiert schöne gepflegte Fingerspitzen und erinnert mit seinem Namen an das erste Verliebtsein, vor allem im Frühjahr, wenn Amor besonders aktiv ist. Dank des flachen Pinsels lässt sich die Farbe gut dosieren und unkompliziert auftragen. Ein trendy Must-have.
Enthalten ist ein Originalprodukt mit 15ml für 7,90€.




Mein erster Gedanke war: wo in aller Welt ist das bitteschön pfirsichfarben? Gut, der Name ist süß, aber es ist kein Pfirsich. Der Pinsel konnte mich jedoch begeistern. Ich habe kein einziges Mal daneben gemalt und das kommt bei mir einem Wunder gleich! Leider deckt die Farbe auch nach dem 2. Mal auftragen noch nicht einmal annähernd, sodass ich das ganze noch mit meinem Lieblingslack "a List" von Essie aufgepeppt habe. Mit Pünktchen ist sowieso alles besser!
Der Pinsel und die Lackqualität an sich top, die Farbe leider Flop.





Von der John Frieda Spülung war ich zunächst semi-begeistert. Ich hatte mal ein Shampoo von John Frieda und hätte mir am liebsten die ganze Kopfhaut aufgekratzt. Aber mal schauen, wie sich die Spülung macht, da sie ja eigentlich nicht direkt auf die Kopfhaut gelangen sollte.

Mit einem einzigen Produkt blonde Mähnen reparieren und strahlen lassen. Geht nicht? Geht doch! Mit dem Sheer Blonde-Conditioner, der helles Haar intensiv pflegt und gleichzeitig leuchten lässt - wie nach einem Friseurbesuch. Er wurde für die Ansprüche von blondem Haar entwickelt. Seine feuchtigkeitsspendende Rezeptur aus Jojobaöl, Sonnenblumenkernen und Weißem Tee repariert das Haar nach dem Waschen und macht es gleichzeitig fühlbar geschmeidig. So sparst du morgens Zeit unter der Dusche und beim Frisieren. Zeit, die du schon im Freien verbringen könntest...
Enthalten ist eine Originalgröße von 250ml für 7,49€. (Seit wann ist John Frieda so teuer?)




Also wie ich durch den Conditioner Zeit beim Duschen spare, würde ich gerne mal sehen ;) Auch die Tatsache, dass Haare nicht einfach so repariert werden können, ist mir bewusst. Ich benutze normalerweise immer silikonfreie Shampoos und Spülungen, da meine Kopfhaut sich seitdem endlich mal beruhigt hat und ich nicht mehr permanent das Bedürfnis habe mich selbst zu skalpieren!
Trotzdem habe ich die Spülung heute Abend beim Duschen gleich mal ausprobiert. Vorab, ich habe genauso lang gebraucht wie immer ;) Meine Haare sind nach dem Glätten jedoch wirklich top und wie frisch vom Friseur. Ich bin begeistert. Silikonfreie Spülungen schaffen meine extrem trockenen Locken leider meistens nicht. Sollte meine Kopfhaut mitspielen, bekommt die Spülung auf jeden Fall einen festen Platz im Bad. Top!

 Das letzte Produkt ist gleichzeitig mein Favorit. Da meine Haut generell auf alles und jeden allergisch reagiert, war ich sofort hin und weg. Auch als Allergiker möchte man im Frühjahr und Sommer gerne mal etwas Bein zeigen, da kommt das Aftershave von Dr. Severin wie gerufen!

Ob nach dem Wachsen, Epilieren oder Rasieren. Gerade im Frühling freuen wir uns über glatte, gesunde Haut - ohne Rasierpickel, entzündete Poren und Rötungen nach der Haarentfernung. Mit dem beruhigenden, antibakteriellen Aftershave-Balsam kannst du gezielt und schonend Reizungen, Entzündungen und Rasierpunkten vorbeugen bzw. entgegenwirken.
Hier handelt es sich um eine Probiergröße von 30ml, die Originalgröße enthält 200ml und kostet 39,99€.




Egal wie gut dieses Produkt sein mag, ich werde niemals so viel für ein After Shave ausgeben! Es riecht jedoch richtig gut und erfrischend, perfekt für den Sommer. Getestet wird es definitiv nächste Woche wenn wieder Beine epilieren angesagt ist! Top!

Mich konnte die Box bis auf den Lippenstift sehr überzeugen, wobei ich mir beim Nagellack etwas knalligere Farben für den Frühling gewünscht hätte!  Die Box hatte diesmal einen Wert von 43,38€, was sich bei 15€ Kosten ja wirklich rentiert hat!

Sonntag, 19. April 2015

Gewinnspiel Beauty Set

Zum Start meines Blogs möchte ich euch gleich ein kleines Beauty Gewinnspiel bieten!





Zu gewinnen gibt es:

-1x Mel Mario It's Glamour Time 50ml Eau de Parfum
-1x Manhattan Glowing Goddess Shimmer Powder  Pink Paradise
-1x Artdeco Nail Lacquer 750 aus einer LE
-1x Catrice All Matt plus Shine Control Make Up 040 Sun Beige


Um teilzunehmen, füllt einfach den Rafflecopter aus! Ich freue mich schon darauf, den Gewinner verkünden zu dürfen! :)


a Rafflecopter giveaway

Landliebe macht mich glücklich! Joghurt auf... - Laktosefrei!

Ich stand gestern wie ein kleines Kind an Weihnachten vorm Kühlregal. Hat der Edeka bei mir um die Ecke doch tatsächlich neue laktosefreie Joghurts in sein Sortiment aufgenommen!
Leider gab es nur noch 2 Sorten, da das Regal sofort leergeräumt war. Ergattern konnte ich Joghurt auf Erdbeeren und Joghurt auf Pfirsich-Maracuja. Das 2. hat es jedoch nicht bis zu den Fotos überlebt ;)






Laut der Landliebe-Homepage gibt es noch zwei weitere Sorten: Himbeer und Kirsche! Mal schauen, ob ich die die nächsten Wochen ergattern kann.

Das sagt Landliebe darüber:
Leicht gesüßter, cremiger Naturjoghurt auf erlesenen Erdbeeren bietet auch laktosefrei ein individuelles Genusserlebnis. Je nach Geschmacksvorlieben verrührt oder Joghurt und Frucht Löffel für Löffel genießen.

Unser Landliebe Joghurt Laktosefrei wird gemäß der Landliebe Qualitätsgarantie aus Milch von ausgewählten Bauernhöfen, erlesenen Zutaten und ohne künstliche Zusätze sorgfältig zubereitet.
Erhältlich im 150g-Becher in der traditionellen Milchkannenform.
 Zutaten: Joghurt, Erdbeeren, Zucker, Erdbeersaft aus Erdbeersaftkonzentrat, modifizierte Stärke, färbendes Pflanzenkonzentrat (Rote Bete), Verdickungsmittel Pektine, natürliches Aroma, Laktase.
Nun gut, auf die Aromen hätte ich verzichten können, aber hey, es ist laktosefrei und schmeckt! Normalerweise bin ich echt kein Fan von Erdbeerjoghurt, da es in den meisten Fällen einfach nur künstlich und nach allem, aber nicht nach Erdbeeren schmeckt. Aber dieses schmeckt einfach nur lecker fruchtig und nach echten Erdbeeren.

Vielen Dank liebes Landliebe-Team, dass auch an uns "Intolerante" gedacht wird! Immer nur eine Sorte Joghurt, die nicht schmeckt, wird auf Dauer doch etwas langweilig! Von mir also eine klare Kaufempfehlung!! Pfirsich-Maracuja war genauso lecker und wird beim nächsten Einkauf sofort gebunkert, falls es wieder verfügbar sein sollte!


Samstag, 18. April 2015

Preview essence the gel nail polish - Rossmann Schön für mich Box April 2015

Letzte Woche war es dann so weit, auch ich durfte endlich meine Schön für mich Box abholen, die ich letzten Monat bei Rossmann gewonnen hatte. Ich war schlichtweg überwältigt davon, wieviele Produkte für 5€ enthalten waren. Da es wirklich enorm viele waren, möchte ich euch die einzelnen Produkte nach und nach vorstellen, um sie auch wirklich in Ruhe testen zu können und die einzelnen Blogeinträge nicht völlig zu sprengen.

Fangen wir also doch einmal mit den Lacken an. Erst war ich ja nicht so begeistert davon, dass Essence Lacke enthalten waren, da ich vor kurzem erst asbach-uralte entsorgt hatte, die alles machten, was ein Nagellack nicht soll. Aber da diese wirklich jahrelang schon lagerten, war ich dann doch gespannt, wie essence bei Lacken mittlerweile so abschneidet.



Enthalten waren 3 Lacke, sowie ein kleines Kosmetiktäschen mit einer kleinen Nagelfeile in Form einer Lackflasche. Zuckersüße Idee! Doch fangen wir doch von links nach rechts an!

Der 1. Lack ist der essence the gel nail polish base coat. Laut Hersteller funktioniert der Gellack ohne UV-Lampe, sorgt für 60% bessere Haltbarkeit, extremen Gel Glanz und weniger absplittern. Klingt ja erstmal gut, einen Base Lack wollte ich mir sowieso mal zulegen, damit meine Nägel sich nicht immer so rot verfärben! Ich war positiv überrascht von den mittlerweile wahrscheinlich nicht mehr ganz so neuen Pinseln, die wirklich perfekt auf den Nagel passen und nicht auch noch die ganze Hand mit anmalen. Ich bin da sonst immer sehr begabt! Der Nagellack trocknet total schnell und scheint komplett einzuziehen. Von Lack sieht man auf jeden Fall nichts mehr. Zunächst war ich etwas skeptisch, aber das Ablackieren war wirklich fantastisch. Kein ewiges Rumzuckeln mehr und ein Wattepad pro Hand war auch völlig ausreichend! Von der längeren Haltbarkeit konnte ich nicht so viel merken, aber dazu später mehr.





Der 2. Lack ist ein essence the gel nail polish in der Nuance 114 ever young. Auf den ersten Blick wirkt die Farbe wirklich krell, aber auf den Nägeln gefällt sie mir richtig gut. Auch hier war ich begeistert vom Pinsel und der Trockenzeit. Hätte ich so nicht erwartet. Top!

Beim 3. Lack handelt es sich um essence the gel nail polish top coat. Er verspricht die selben Vorteile wie der base coat und konnte bis auf die Haltbarkeit auch überzeugen. Ich habe gestern zum zweiten Mal meine Nägel lackiert und heute wirklich nichts besonderes gemacht außer am PC sitzen. Trotzdem ist an einigen Nägeln schon wieder einiges an Lack abgeplatzt. :( Ich gebe die Hoffnung jedoch nicht auf und werde es die Tage noch einmal mit meinem Essie Überlack probieren!






Und hier nochmal die Nagelfeile im Detail:





Was haltet ihr so von essence Lacken? Seid ihr totale Maniacs, die jede Farbe horten oder greift ihr dann doch lieber zu anderen Sorten?



Montag, 13. April 2015

Preview Glossybox März 2015

Heute hatte auch ich dann mal meine erste Glossybox in den Händen. Das Auspacken war ja wie an Weihnachten ;)

Auf den ersten Blick war ich sofort begeistert, keine Handcreme oder Nagelöle etc.! Das ist irgendwie nicht so meine Welt...






Enthalten waren ein Mascara, ein Lip Balm, ein Blusher, ein Face Toner sowie ein Gesichtsöl. Alles Dinge mit denen ich etwas anfangen kann. Juhuuu!

Fangen wir doch mal mit dem Face Toner an, der kam wie gerufen, da meiner heute Morgen leerging. Er ist von der Marke KUESHI Natural & Pleasant Cosmetics.  Die Marke kannte ich bis dahin noch nicht, aber mal schauen, was das schlaue Begleitheftchen so sagt:

Ausbalanciert durch den Tag und die Nacht. Der Toner ist der perfekte, duftende Begleiter, der die Haut morgens erfrischt, tagsüber belebt und abends revitalisiert. Er spendet der Haut dank natürlicher Inhaltsstoffe die notwendige Feuchtigkeit und bringt sie ins Gleichgewicht. Heißt: Leicht fettige Haut wird von Glanz befreit, trockene Haut wird schön zart und weich.

 Da musste ich natürlich erstmal den Duft überprüfen und was soll ich sagen, ich bin verliebt! Laut Verpackung riecht es nach Kamille, Aloe Vera und Calendula, das konnte mich erst nicht so überzeugen, aber es duftet einfach richtig frisch und genau richtig für den kommenden Sommer! Von der Wirkung konnte ich mich nach einmal verwenden jetzt noch nicht so überzeugen, aber bis jetzt fühlt sich meine Haut super an!

Es handelt sich um eine Originalgröße von 200ml, die im Laden 10,70€ kostet.





Bleiben wir erstmal bei der Gesichtspflege. Das "Firming Fiji Facial Oil" ist von der Marke MONU Skincare und sieht so überhaupt nicht ölig aus, sondern vielmehr wie ein weiterer Toner.
Das sagt Glossybox:

Das MONU Firming Fiji Facial Oil verwöhnt deine Haut mit Essenzen von Bois de Rose und Patchouli. Sie wird gestrafft und durchfeuchtet. Natürliche Pflanzenöle sorgen für einen glatten, leuchtenden Teint. Tipp: Wende das hochwetige Gesichtsöl als Nachtkur an und freue dich morgens über einen besonders frischen Teint! Einesanfte Massage beim Auftragen stimuliert zusätzlich die Haut und steigert das Wohlbefinden.

Bis vor einem halben Jahr wusste ich noch nichts von der Existenz von jeglichen Gesichtsölen, aber Dr. Hauschka konnte mich eines besseres belehren! Meine Haut fettet seitdem wirklich viel (!!!!) weniger und ich muss nicht ständig nachpudern. Ob das Fiji Oil denselben Effekt hat, werde ich rausfinden, sobald mein Hauschkaöl leer ist, das sollte jedoch auch nur noch ein paar Tage reichen.
Vom Duft bin ich bis jetzt allerdings noch nicht wirklich begeistert, es riecht eben doch sehr naturbelassen, aber das stört mich bei Naturkosmetik leider öfters.

Auch das Öl ist eine Originalgröße von 30ml und kostet im Handel 9,85€.




Weiter gehts mit dem Blush von Kryolan. Da dies meine erste Glossybox ist, bin ich noch nicht völlig entnervt von Blushes und habe mich über diesen sehr gefreut.

Die Special Edition von Kryolan & GLOSSYBOX zaubert einen Hauch von Frische in dein Gesicht und sorgt für einen charmanten Apfelbäckchen-Look. Der farbintensive und lang anhaltende Blush ist das perfekte Frühlingsaccessoire!

Und da fängt auch schon das ABER an...von farbintensiv sehe ich nicht so wirklich viel und auch der Name "Glossy Pink" ist sehr irreführend, da es sich eher um einen dezenten Rosé-Ton handelt.




Ich habe wirklich helle Haut und meistens sehe ich selbst beim hellsten Blush schnell angemalt aus, aber bei diesem muss selbst ich Unmengen aufpinseln, bisman auch nur einen Hauch des "charmanten Äpfelbäckchen-Looks" erkennt. Dieser Blush wird also sehr schnell leer sein...




Das dritte Originalprodukt in der Box ist 2,5g schwer und kostet 12,90€.




 

Mit dem Lipbalm von Fig & Rouge gab es eine vierte Marke für mich zu entdecken. Eigentlich bin ich ein absoluter Lipgloss-Hasser und der erste Swatch auf der Hand hat mich doch sehr abgeschreckt. Es ist rosa, glitzert und sieht klebrig aus...Aber mal schauen, was die Tube so alles können soll!

Verwöhne deine Lippen mit diesem Wunderprodukt aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen. Der Balm aus der begehrten Tube mit Potenzial zum Beauty-Liebling sorgt für einen sanften Farbschimmer und verführt mit seinem einnehmenden, zarten Duft. Ohne Frage: Diese Lippen muss Mann küssen!




Aber gut, probieren wir das Ganze doch mal auf den Lippen aus. Was? Es gibt auch Lipgloss, der sich gut anfühlt? Und das Glitzern hält sich aufgetragen echt in Grenzen. Definitiv ein neuer Lieblingskandidat, trotz anfänglicher Skepsis!

Ein viertes Originalprodukt mit dem Preis von 5,90€ für 12,5ml. Finde ich für ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe echt top!

Und nun kommt mein 5. Produkt und ich muss sagen, ich bin einerseits total begeistert vom Produkt und andererseits sehr enttäuscht von Glossybox. In der Werbemail klang es so, dass man den Mascara praktisch noch als Goodie obendrauf bekommt, wenn man jetzt sofort ein Abo abschließt, und nicht als ob er dann ein reguläres Produkt der Box wäre...Das stand wahrscheinlich irgendwo im Kleingedruckten des Kleingedruckten...





Es handelt sich um den Benefit "They're Real! Mascara". Ich schleiche schon sehr lange um diese Mascara herum, bisher hat mich der Preis jedoch davon abgehalten. Umso begeisterter bin ich davon, sie jetzt endlich testen zu können. Ich fahre allgemein total auf die Verpackungen von Benefit ab, also hätte ich mich wahrscheinlich über jedes Produkt gefreut ;)

Wundervolle Klimperwimpern verleiht dir die einzigartige Mascara von Benefit Cosmetics. Die neuartige Formel definiert, hebt, verlängert und separiert die Wimpern für einen tollen Look mit optimalem Volumen. Die Farbe verschmiert dabei nict und trocknet die Wimpern auch nicht aus. Das speziell designte Bürstchen ermöglicht eine präzise und einfache Anwendung. Die versetzt angeordneten Borsten des Wimpernbürstchens verdichten auf schlicht unglaubliche Weise.




Das Bürstchen hat mich auf Anhieb überzeugt und das Auftragen war ein Kinderspiel. Es ist der Hammer, was für volle und lange Wimpern ich auf einmal habe. Das wird definitiv meine nächste Mascara!

Die Originalgröße von 8,5g kostet stolze 24,50€, die Probe von 3g umgerechnet also 8,65€.


Insgesamt war ich mehr als überzeugt von meiner ersten Glossybox, auch wenn nur Marken enthalten sind, die ich mir so wahrscheinlich nie gekauft hätte. Aber da werde ich mir nun das Sortiment doch einmal genauer anschauen müssen!

Die Sache mit dem zweimal abbuchen hat sich mittlerweile geklärt, ich habe noch die Märzbox erhalten und meine Aprilbox wird noch versendet :) Heute kam übrigens per Post noch einmal die Probe der Benefit Mascara an?! Ich freu mich :D

Freitag, 10. April 2015

Rossmann Rival de Loop Limited Edition - Get LACKy!

Ich bin ja so aufgeregt! Gleich am ersten Tag gibts Post vom Rossmann Blogger Newsletter und ich darf euch die neue LE vorstellen. Sie wird momentan an die Filialen ausgeliefert und sollte ab Ende nächster Woche dann in den Regalen stehen.



Der Titel der LE "Get LACKy!" lässt schon einmal unschwer erahnen, um was es geht - Nagellack!
Passend zum Frühlingsstart hat auch RdL sein Farbsortiment überarbeitet und bietet 10 verschiedene Farben für Nagel im Candy-Look.

Laut Rossmann sind die Farben genauso zuckersüß wie Macarons, daher auch die Namensgebung: lollipop, smoothie, gummy bear...

Hier einmal alle Farben im Überblick:


Und nun von links nach rechts die Nuancen:

01 sugar
02 milkshake
03 gummy bear
04 smoothie
05 cupcake
06 candy
07 cake pop
08 ice cream
09 lollipop
10 sorbet



Mein absoluter Favorit ist hierbei die Nummer 08: icecream. Da werde ich nächste Woche beim Einkaufen definitiv mal genauer hinschauen!






Sollte ich den Nagellack erwischen, werde ich euch definitiv berichten, wie er sich denn so macht. Habt ihr euch auch schon in einen der Candy-Nails verliebt? Wenn ja, in welchen?

Gruß Annika

Donnerstag, 9. April 2015

Alverde Limited Edition Fabulous Fifties Gebackenes Rouge 10 Dizzy Peach

Ich liebe die Marke Alverde und alle ihre Produkte. Und ich liebe die 50s und alles was damit zu tun hat. Kleidung, Make-Up, Möbel, Musik...alles!
Als ich dann auf der Alverde-Facebook-Seite las, dass diese beiden Vorlieben nun vereint werden sollen, konnte ich die neue LE natürlich kaum abwarten. Gleich am ersten Tag im Verkauf schneite ich beim nächsten Dm rein und konnte mein Glück kaum fassen. Stand dort doch tatsächlich noch ein nigelnagelneuer LE-Aufsteller mit allen Produkten. Keins fehlte, nichts war angetatscht (wofür sollte man denn einen Tester benutzen, wenn man auch die Verkaufsprodukte nehmen kann...)!

Mitkommen durfte dann jedoch erstmal nur das Rouge in der Farbe 10 Dizzy Peach, da ich die Lidschatten und Lippenstiften im Endeffekt dann doch schon in zahlloser Ausführung im Schrank habe.






Das sagt Alverde selbst über das Rouge:

Die gebackenen marmorierten Rouges in zwei Farbnuancen sind ein absoluter Blickfang und verleihen einen frischen und extravaganten Fifties Teint. Nicht vegan. 13g für 3,95€.


Da ich schon so viele rosane Blusher besitze, wurde es dann der orange-rosa-grüne. Dass das Produkt jetzt nicht vegan ist, stört mich nicht sonderlich, ich schmier es mir ja schließlich nicht auf die Augen oder den Mund. Besonders gut finde ich hingegen, dass das Rouge kaum bis gar nicht glitzert. Wenn ich eine Sache bei Rouge nicht leiden kann, ist es, wenn mein Gesicht danach wie eine Diskokugel glitzert. Die Phase hatte ich bereits in meiner Ausprobierphase mit 13...einmal reicht das! ;)

Bei den nächsten Fotos könnt ihr die Marmorierung sehr gut erkennen und versteht vielleicht auch, was ich mit dem Farbton rosa-orange-grün meine.






Auftragen lässt das Rouge sich total einfach. Man braucht jedoch meiner Meinung nach relativ viel Rouge, um etwas Farbe ins Gesicht zu bekommen. Könnte aber auch an meiner nichtvorhandenen Hautfarbe aka weiß liegen...





Ich bin mal wieder begeistert von dieser Marke und froh, dass ich an der LE nicht einfach so vorbeilaufen konnte. Ob das Rouge jetzt ausgerechnet für einen Fifties-Look sorgt, wenn der Rest nicht auch dahingehend gestylt wird, wage ich jedoch zu bezweifeln. ;) Mal sehen, ob sich noch ein weiteres Teil aus der LE zu mir verirrt!

Definitive Kaufempfehlung!

 
Copyright © Annikas Testhöhle | Theme by Neat Design Corner |